Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Deutsches Elektronen-Synchroton DESY

Notkestrasse 85
22607 Hamburg
Deutschland
Tel.
+4940-8998-0

www.desy.de

Kurzprofil

DESY ist eines der weltweit führenden Beschleunigerzentren und gehört zur Helmholtz-Gemeinschaft. Bei DESY werden große Teilchenbeschleuniger entwickelt, gebaut und betrieben, um damit die Struktur der Materie zu erforschen. Das breit gefächerte, international ausgerichtete Forschungsspektrum von DESY beruht auf drei Schwerpunkten: Entwicklung, Bau und Betrieb von Beschleunigern, Forschung mit Photonen sowie Teilchen- und Astroteilchenphysik.

Mehr über Deutsches Elektronen-Synchroton DESY
  • News

    Kristalline Überraschung

    Bei Hochdruck-Experimenten mit dem Mineral Coesit hat ein internationales Forscherteam zwei unerwartete Formen von Siliziumdioxid mit einer ungewöhnlichen Kristallstruktur entdeckt. Die Beobachtung könnte direkten Einfluss sowohl auf das wissenschaftliche Bild von flüssigen Silikaten tief i ... mehr

    Ein neuer Weg in die Spiegelwelt

    Zur Untersuchung des Phänomens der sogenannten molekularen Händigkeit in der Natur haben Wissenschaftler eine neue Methode entwickelt, um maßgeschneiderte Spiegelmoleküle herzustellen. Die vorgeschlagene Technik kann normale Moleküle so schnell drehen lassen, dass diese ihre normale Symmetr ... mehr

    Neues Start-up-Zentrum für Life Science, Biotechnologie und neue Materialien

    Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat in seiner Bereinigungssitzung am 8. November 2018 die Einrichtung eines Start-up-Inkubators für die Bereiche Life Science, Bio- und Nanotechnologie sowie neue Materialien in unmittelbarer Nachbarschaft des DESY-Forschungscampus im Hamburger Westen ... mehr

  • Videos

    DESYs Röntgenlaser FLASH - High-Speed-Kamera für den Nanokosmos

    Wie arbeiten die Moleküle des Lebens? Wie funktionieren die Werkstoffe der Zukunft? Wie können wir effizienter Energie gewinnen und Ressourcen schonen? Fragen and FLASH, die High-Speed-Kamera für den Nanokosmos. mehr

    Teilchenzoo: Und nun?

    Mit dem extrem erfolgreichen Standardmodell der Teilchenphysik verstehen wir bislang nur rund 5% des Universums. Wie geht es weiter - Stringtheorie, Supersymmetrie, DESY-Physiker Georg Weiglein und Gudrid Moortgat-Pick diskutieren die großen offenen Fragen der Teilchenphysik. mehr

    Teilchenzoo: Photonen, Gluonen und andere Kräfteteilchen

    "Die vier Kräfte" - das ist kein Gericht aus dem Chinarestaurant, sondern das sind die vier Grundkräfte der Natur: die starke, die schwache, die elektromagnetische und die Schwerkraft. DESY-Doktorand Marc Wenskat erklärt ihre Wechselwirkungsteilchen und zeigt dabei, dass ein kleiner Magnet ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.