Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Nanotechnologie

Klein, aber oho: Gezielt eingesetzte Nanostrukturen können Materialien neue, einzigartige Eigenschaften verleihen. Da Nano-Innovationen in den unterschiedlichsten Branchen zu Produktverbesserungen oder gar neuen Produkten führen, wird die nanotechnologische Forschung und Entwicklung allein in Deutschland jährlich mit hunderten von Millionen Euro öffentlich gefördert.

Firmen Nanotechnologie

nanopool GmbH, Deutschland

nanopool® GmbH, mit Sitz in Schwalbach-Hülzweiler, ist ein innovatives Familienunternehmen. Es zählt seit dem Jahr 2001 zu den Unternehmen, die sich mit der Nanotechnologie im Bereich Oberflächenveredelung beschäftigen. nanopool® ist es gelungen, eine Oberflächenveredelung für nahezu alle Anwendungs mehr

Produkte Nanotechnologie

High Temperature Flow Field-Flow Fractionation – Die neue Dimension in der Polyolefin-Charakterisierung

Die Postnova AF2000 High Temperature Serie ist ein neuartiges Analysensystem basierend auf der Fluss Feld-Fluss-Fraktionierung (Flow FFF) mehr

Das flexible 3-in-1 Analysegerät für Nanopartikel

Mittels Photonenkorrelationsspektroskopie charakterisiert das SZ-100 die physikalischen Eigenschaften ultrafeiner Partikel im Submikrometer-Bereich mehr

Kataloge Nanotechnologie

JEOL Katalog: Elektronenmikroskope (TEM / REM) | Spektrometer (NMR / MS / TOF) | Röntgenanalytik

Als einer der führenden Hersteller wissenschaftlichen Instrumentariums bietet Ihnen JEOL eine große Auswahl an elektronenoptischen Systemen für eine Vielzahl an Anwendungsfeldern mehr

News Nanotechnologie

  • Nanobauteile führen zu verschärften Reinraumstandards

    Die Disziplinen wachsen zusammen: Erst treffen Mechanik und Elektronik aufeinander, nun verschmelzen auch halbleiterelektronische und optische Baugruppen. Die optoelektronischen Hybride stellen noch einmal höhere Anforderungen an die Reinraumtechnik. Dafür muss in erster Linie die Luftbelastung durc mehr

  • Nano: nicht nur kleiner, sondern ganz anders

    Wasser und Öl mischen sich bekanntlich nur schlecht. Dank Teflon-beschichteter Pfannen ist auch hinlänglich bekannt, dass es darüber hinaus chemische Verbindungen gibt, die sowohl Wasser als auch Öl meiden. Diese Materialien bestehen zumeist aus Fluorkohlenstoffen, also aus Verbindungen, deren aus K mehr

  • Neue Schaltelemente basierend auf elektronischer Selbstorganisation: Orbitronics

    Ein internationales Team von Wissenschaftlern aus Dresden, Hamburg, Lausanne und Urbana-Champaign hat, geleitet von einer Gruppe des IFW Dresden, ein neues Konzept für ultra-schnelle elektronische Schaltelemente entwickelt. Wie die Forscher in der jüngsten Ausgabe von Nature Physics berichten, tritt mehr

Alle News zu Nanotechnologie

White Paper Nanotechnologie

  • Sprühtrocknung im Labor

    Mit einem Laborsprühtrockner lassen sich kleine Mengen von gelösten Stoffen in Lösungen, Suspensionen oder Emulsionen zu einem frei fließfähigen Pulver trocknen. Das Sprühtrocknen findet in diversen Bereichen wie Pharma, Lebensmittel, Biotechnologie, Materialien, Keramik oder neuerdings auch Nanotechnologie Anwendung. Sehr prominente Beispiele sind Milchpulver, Babynahrung, Instantkaffee, Waschmittel oder Farbpigmente. Der große Vorteil des Sprühtrocknens ist, daß es ein sehr schneller und trotzdem schonender Prozeß ist. Schonend, weil durch die Düse sehr feine Tröpfchen mit einer sehr großen Oberfläche entstehen. Ein minimaler Energieeintrag ist nötig, um die Tröpfchen zu trocknen. Aus einem mL Wasser entstehen beispielsweise 1,9 Millionen 100 µm große Tröpfchen. Dies ermöglicht auch die Trocknung von stark wärmeempfindlichen Stoffen, wie z.B. Proteinen, Lipiden, Impfstoffen, Vitaminen, Hormonen oder Mikroorganismen mehr

  • Übernahmen, Skandale und die Wahrheit im Wein

    Das Jahr 2006 neigt sich dem Ende entgegen, und das ist eine Gelegenheit einen Blick zurück zu werfen und noch einmal einige Meldungen aus der Branche Revue passieren zu lassen, ob es nun um gewichtige Übernahmen, Biotech-Skandale oder wahre Weinkenner geht. mehr

  • Größen- und elementspezifische Bestimmung von Ag-Nanopartikeln in einem Pflanzenschutzspray mittels asymmetrischer Fluss-Feld Fluss Fraktionierung (AF4) gekoppelt an ICPMS.

    Die Verwendung von Nanopartikeln in Konsumentenprodukten hat in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Eine Studie des Woodrow Wilson International Centre for Scholars zeigte, dass sich die Zahl der auf Nanotechnologie basierenden Konsumentenprodukte vom Jahre 2005 bis heute etwa verzwanzigfacht hat (von 54 auf 1015 registrierte Produkte). Als die am häufigsten verwendeten Materialien werden Silber, Kohlenstoff, Titandioxid, Siliziumdioxid, Zinkoxid sowie auch Gold genannt. Trotz der unzähligen Vorteile, die in der Nanotechnologie zu finden sind, sollte diese neue Technologie vor allem in Bezug auf Toxikologie, Exposition und Freisetzung von Nanopartikeln kritisch hinterfragt werden. Als solche durchaus kritisch zu betrachtende Produkte sind zum Beispiel auf Nanotechnologie basierende Sprays wie Imprägniermittel (ZnO), Sonnenschutzmittel (TiO2) oder Fungizide (Ag). Da diese Sprays auch Nanopartikel enthalten können mehr

Alle White Paper zu Nanotechnologie

Veranstaltungen Nanotechnologie

  • SPIE Optics + Photonics 2015

    SPIE Optics + Photonics 2015, the largest international, multidisciplinary optical sciences and technology meeting in North America. The meeting where the latest research in optical engineering and applications, sustainable energy, nanotechnology, and organic photonics is presented. mehr

Stellenanzeigen Nanotechnologie

  • 2 Stipendien Promotionskolleg NanoCompetence

    + + + Neu: Erweiterung des Themenangebotes ! + + + Stipendienausschreibung für das Promotionskolleg NanoCompetence in der Gesellschaft: Forschung – Vermittlung – Gestaltung Im Rahmen des von der Hans-Böckler-Stiftung und dem Zentrum für Umweltforschung und nachhaltige Technologien (UFT) der Univer mehr

Fachpublikationen Nanotechnologie

  • Titelbild: Fängt das Nano‐Zeitalter an? (Angew. Chem. 46/2014)

    Nanotechnologie ist heute allgegenwärtig in unserem täglichen Leben, von der Medizin und Informationsspeicherung bis hin zu Sonnenschutzmitteln und Kosmetika. Darum sollte man sich auch um die Risiken kümmern. Dieses Heft, in das Y. Xia mit einem Editorial auf S. 12466 ff. einführt, gibt einen Üb mehr

  • Fängt das Nano‐Zeitalter an?

    Nanotechnologie ist heute in unserem Alltagsleben allgegenwärtig, von der Medizin und Informationsspeicherung bis hin zu Sonnenschutzmitteln und Kosmetika. Darum sollte man sich auch um die Risiken kümmern. Dieses Bild weist auf ein kommendes Heft hin, das einen Überblick über neueste Entwicklung mehr

  • Maßgeschneiderte Nanopartikel für den Wirkstofftransport in der Krebstherapie

    Abstract Das Interesse der Medizin an der Nanotechnologie hat in kurzer Zeit stark zugenommen. Die Nanotechnologie könnte Lösungen für viele Probleme bieten, die mit herkömmlichen Therapeutika einhergehen, wie etwa eine schlechte Wasserlöslichkeit (zumindest was die meisten Antitumormittel angeh mehr

Alle Fachpublikationen zu Nanotechnologie

Webtreffer Nanotechnologie

Massenspektrometer, Gasanalyse, Oberflächenanalyse, Quadrupol, Langmuirsonden, Plasmaanalyse, Mikrow

News | Kontakt | Download | Impressum Herzlich willkommen bei HIDEN Analytical Deutschland... _______________________________________________________________________________________________________________ Quadrupol Massenspektrometer für die Restgasanalyse Hochleistungs Quadrupol Massenspektrometer mehr

Intertek Deutschland

 Deutschland Home  | Dienstleistungen  Auditierung Beratung Evaluierung Inspektion Personalausgliederung Prüfung Qualitätssicherung REACh Risikomanagement Seminare Systemzertifizierung Zertifizierung | Lösungen nach Branche  Automobil Bau / Konstruktion Chemie Elektrik / Elektronik / Maschinenbau Er mehr

nanopool GmbH

ImageSlideShow requires Javascript Startseite Information Core Competence Surfaces Downloads Press Contact News Dirt beware, liquid glass is here Dirt beware, liquid glass is here read on... IONTO COMED IONTO COMED Gruppe baut zukünftig auf Liquid Glass-Technologie der Nanopool GmbH Hülzweiler Nanot mehr

Alle Websites zu Nanotechnologie

q&more Artikel Nanotechnologie

  • Silber-Lipid-Zwerge

    Ca. 2–3 % der Bevölkerung leiden an Neurodermitis, eine ­Heilung gibt es nicht. Erforderlich ist eine mit starken Nebenwirkungen belastete symptomatische Therapie mit Arzneimitteln, z.B. Glucokortikoide. Mit der „Silber-Nanotechnologie“ wurde eine arznei­mittelfreie Anwendung gegen leichte bis mittlere Neurodermitis möglich. mehr

Autoren Nanotechnologie

  • Dr. Cornelia M. Keck

    Cornelia M. Keck ist Pharmazeutin, studierte und promovierte 2006 an der Freien Universität Berlin. Rund ein Jahr arbeitete sie dabei an der Otago University in Neuseeland. Nach Industrietätigkeit als Forschungsleiterin hat sie seit 2009 eine Vertretungsprofessur für Nanotechnologie und Toxikologie mehr

  • Prof. Dr. Rainer H. Müller

    Rainer H. Müller studierte und promovierte in Pharmazie in Kiel. Anschließend arbeitete er in der Nanotechnologie 5 Jahre an den Universitäten Nottingham und Paris-Süd. Seit 1992 ist er Professor für Pharmazeutische Technologie an der Freien Universität Berlin. Prof. Müller ist Miterfinder von Lipid mehr

Merkliste

Hier setzen Sie das nebenstehende Thema auf Ihre persönliche Merkliste

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.