Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Die Sieger des ACHEMA-Gründerpreises 2018 stehen fest

13.06.2018

Acht Finalisten hatten es in die Endrunde geschafft, drei durften im Rahmen der ACHEMA-Eröffnung ihre Pokale entgegennehmen: Plasmion, HeiDelTec und Watttron sind die Sieger des ACHEMA-Gründerpreises 2018 und erhalten ein Preisgeld von je 10.000 Euro.

Plasmion überzeugte die Expertenjury mit seiner „Elektronischen Nasen“-Technologie. Mit Hilfe einer Entwicklung des Augsburger Unternehmens können Labor-Massenspektrometer zu online-Sensoren aufgerüstet werden, die ohne Probenvorbereitung in medizinischer Diagnostik oder Umweltanalytik eingesetzt werden können. Besonders die Vielseitigkeit der Anwendung überzeugte die Jury, die große Potenziale auch außerhalb des Labors sieht.

„Gummibärchen statt Spritze“ – und diesem Motto hat das  2017 gegründete Unternehmen Heidelberg Delivery Technologies GmbH, kurz "HeiDelTec", eine Drug-Delivery-Technologie entwickelt, die eine orale Verabreichung von Peptiden und Proteinen ermöglicht. Solche Wirkstoffe kommen unter anderem gegen Diabetes und Krebs zum Einsatz; bisher mussten sie gespritzt werden. Mit der neuen Methode sollen sowohl die Patientenfreundlichkeit als auch die pharmakologischen Eigenschaften verbessert werden.

watttron hat ein modulares Heizsystem für die definiert zonale Erwärmung entwickelt. Wie bei einem TFT-Display können einzelne kleine Heizkreise individuell hinsichtlich der Temperatur geregelt werden. Das ermöglicht eine sehr präzise Erhitzung, die zum Beispiel in der Thermoumformung genutzt werden kann. Die Jury lobte neben den breiten Einsatzmöglichkeiten vor allem das sehr fokussierte Geschäftsmodell.

Unternehmensfreudige Wissenschaftler, zukünftige Gründer und Inhaber von Start-Ups waren aufgerufen, sich um den ACHEMA-Gründerpreis zu bewerben. 21 Kandidaten stellten sich der kritischen Analyse der Experten, zehn bekamen die Gelegenheit, sich vor einer hochrangigen Fachjury zu präsentieren. Acht Finalisten werden nun auf der ACHEMA die Gelegenheit haben, sich dem weltweiten Fachpublikum zu präsentieren, drei Sieger erhalten zusätzlich je 10.000 Euro.

Der ACHEMA-Gründerpreis wird 2018 zum zweiten Mal vergeben. Träger des ACHEMA-Gründerpreises sind die DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V., die DECHEMA Ausstellungs-GmbH, die Business Angels FrankfurtRheinMain und der High-Tech Gründerfonds. Als Premiumpartner engagieren sich Accenture, Merck und Evonik besonders für den ACHEMA-Gründerpreis. Clariant und HoganLovell’s fördern den Preis als Partner. Unterstützt wird der ACHEMA-Gründerpreis zudem von der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh), dem Verein Deutscher Ingenieure (VDI), dem Verband der Chemischen Industrie (VCI) und der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen (AiF) sowie dem Business Angels Netzwerk Deutschland, eXist und dem Wettbewerb GO-Bio.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
  • Heizsysteme
Mehr über DECHEMA
  • News

    Mehr Starthilfe für junge Chemieunternehmen

    Die chemische Industrie in Deutschland will bessere Rahmenbedingungen für die Gründung und Entwicklung von jungen Unternehmen schaffen. Mit dem Ziel, die Start-up-Szene in der Chemie zu stärken, haben sich sechs Organisationen zum „Forum Startup Chemie“ (FSC) zusammengeschlossen. Die Initia ... mehr

    ACHEMA schließt erfolgreich ab

    Bei der Leitmesse der Prozessindustrie zeigten über 3.700 Aussteller aus 55 Ländern eine Woche lang die neueste Ausrüstung und innovative Verfahren für die Chemie-, Pharma- und Lebensmittelindustrie. Ob bei der Laborausrüstung, in den Pumpenhallen oder beim Anlagenbau, an vielen Ständen war ... mehr

    Acht Finalisten im Rennen um den ACHEMA-Gründerpreis 2018

    Noch können acht Finalisten auf einen der drei Podestplätze hoffen: Am 11. Juni 2018 werden die Sieger des ACHEMA-Gründerpreises im Rahmen der Eröffnungssitzung der ACHEMA bekannt gegeben. Die drei Gewinner können sich über ein Preisgeld von je 10.000 Euro freuen. Die Finalisten kommen aus ... mehr

  • Veranstaltungen
    Messe
    14.06. – 18.06.
    2021
    Frankfurt am Main, DE

    ACHEMA 2021

    Die ACHEMA ist - Weltforum der chemischen Technik und Prozessindustrie - Innovationsplattform und Technologiegipfel - Richtungsweisender Branchentreff - Startsignal für Investitionsentscheidungen - Internationales Netzwerk von Experten und Führungskräften mehr

    Konferenz
    08.09. – 11.09.
    2020
    Potsdam, DE

    21st International Symposium on Industrial Crystallisation

    Die Konferenz 21st International Symposium on Industrial Crystallisation findet vom 08.09.2020 bis zum 11.09.2020 in Potsdam, Deutschland statt. mehr

    Konferenz
    18.08. – 23.08.
    2019
    Aachen, DE

    EuropaCat

    The conference and the location will provide a splendid opportunity to discuss scientific progress, to explore novel technologies and to enjoy hospitality in the Euregio under the motto “Catalysis without Borders”. mehr

  • Firmen

    DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V.

    Die DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V. ist eine gemeinnützige Fachgesellschaft mit Sitz in Frankfurt am Main. Eine wichtige Aufgabe der DECHEMA ist es, Forschung und Entwicklung in Chemischer Technik und Biotechnologie zu fördern und zu begleiten. Dafür ve ... mehr

  • Verbände

    DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V.

    Die DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie ist eine gemeinnützige wissenschaftlich-technische Gesellschaft mit Sitz in Frankfurt am Main. Sie wurde im Jahr 1926 gegründet. Mehr als 5.000 Naturwissenschaftler, Ingenieure, Firmen, Organisationen und Institute gehören ih ... mehr

Mehr über Plasmion
  • News

    Acht Finalisten im Rennen um den ACHEMA-Gründerpreis 2018

    Noch können acht Finalisten auf einen der drei Podestplätze hoffen: Am 11. Juni 2018 werden die Sieger des ACHEMA-Gründerpreises im Rahmen der Eröffnungssitzung der ACHEMA bekannt gegeben. Die drei Gewinner können sich über ein Preisgeld von je 10.000 Euro freuen. Die Finalisten kommen aus ... mehr

  • Firmen

    Plasmion GmbH

    Der einzige "chemoselektive" Sinn des Menschen ist der Geruchssinn. Durch diesen Sinn sind wir in der Lage, Geschmack, Aroma und gefährliche Stoffe, wie z.B. Schwefelwasserstoff, wahrzunehmen. Leider ist dieser Sinn für den Menschen im Vergleich zu Tieren wie z.B. Hunden evolutionär behinde ... mehr

Mehr über Heidelberg Delivery Technologies (HeiDelTec)
  • News

    Acht Finalisten im Rennen um den ACHEMA-Gründerpreis 2018

    Noch können acht Finalisten auf einen der drei Podestplätze hoffen: Am 11. Juni 2018 werden die Sieger des ACHEMA-Gründerpreises im Rahmen der Eröffnungssitzung der ACHEMA bekannt gegeben. Die drei Gewinner können sich über ein Preisgeld von je 10.000 Euro freuen. Die Finalisten kommen aus ... mehr

Mehr über watttron
  • News

    Fünf Siegerteams jubelten beim ersten Chem Startup Award

    ChemCologne vergab in diesem Jahr erstmalig den Chem Startup Award. Im Rahmen der StartupCon, Deutschlands größter Gründermesse, wurden am  18.09.2018 in der Kölner Lanxessarena fünf Sieger gekürt. FoxBase,  5Analytics, rise technologies, watttron und Bipolymer Systeme setzten sich am Ende ... mehr

    Acht Finalisten im Rennen um den ACHEMA-Gründerpreis 2018

    Noch können acht Finalisten auf einen der drei Podestplätze hoffen: Am 11. Juni 2018 werden die Sieger des ACHEMA-Gründerpreises im Rahmen der Eröffnungssitzung der ACHEMA bekannt gegeben. Die drei Gewinner können sich über ein Preisgeld von je 10.000 Euro freuen. Die Finalisten kommen aus ... mehr

    High-Tech Innovationen mit enormem Potenzial für Mensch und Markt

    Rasante Entwicklungen und vielfältige Lösungen - der bundesweite Businessplan-Wettbewerb von Science4Life ist ein Pulsmesser für das hochtechnologische Gründungsgeschehen in den Life Sciences und der Chemie. Auf der Abschlussprämierung in der Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbank hoben d ... mehr

  • Firmen

    watttron GmbH

    Die watttron GmbH hat ein innovatives Heizsystem entwickelt, welches in diversen Industrieprozessen Anwendung finden kann. Es ist derzeitigen Heizsystemen in vielerlei Hinsicht überlegen und bietet eine Reihe von Vorteilen. mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.