Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Linde verkauft Teile des Amerika-Gasegeschäfts für 3,3 Milliarden Dollar

19.07.2018

(dpa-AFX) Der Gasehersteller Linde wird im Zuge der geplanten Fusion mit dem US-Konkurrenten Praxair einen Teil seines Gasegeschäfts in Nordamerika sowie einzelne Geschäftsbereiche in Südamerika verkaufen.

Der Wettbewerber Messer Group und der Finanzinvestor CVC werden Unternehmensteile mit einem Jahresumsatz von zuletzt rund 1,7 Milliarden US-Dollar (1,4 Milliarden Euro) für 3,3 Milliarden Dollar übernehmen, teilte die Gesellschaft in München mit. Bereits in der vergangenen Woche hatte Linde mitgeteilt, dass das Unternehmen fortgeschrittene Verhandlungen mit den Käufern führe.

Die Veräußerung dieser Geschäftsteile sei nötig, um eine Freigabe der geplanten Fusion von den Wettbewerbsbehörden zu erhalten, hieß es weiter. Der Verkauf steht unter dem Vorbehalt, dass auch die Fusion zwischen Linde und Praxair klappt. Linde und Praxair rechnen weiter mit der Fusion bis Ende des Jahres. Sie haben sich aber einen Rückzieher vorbehalten für den Fall, dass sie Geschäftsteile mit mehr als 3,7 Milliarden Euro Umsatz oder 1,1 Milliarden Euro an operativem Gewinn (Ebitda) abgeben müssten.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Linde
  • News

    Linde bestätigt weitere Zugeständnisse an USA für Praxair-Fusion

    (dpa-AFX) Linde und sein US-Konkurrent Praxair setzen weiterhin auf eine Zustimmung der USA zur geplanten Milliardenfusion. Beide Unternehmen hätten sich Anfang Oktober mit der US-Wettbewerbsbehörde Federal Trade Commission (FTC) auf der Arbeitsebene zu den erforderlichen Veräußerungen von ... mehr

    Südkorea stimmt Fusion zwischen Linde und Praxair zu

    (dpa-AFX) Nach der chinesischen Wettbewerbsbehörde hat auch Südkorea einer Fusion des deutschen Gasherstellers und Anlagenbauers Linde mit dem US-Industriegasproduzenten Praxair zugestimmt. Das geht aus einer Mitteilung von Linde vom Montag hervor. Nun müssen noch die US-Wettbewerbshüter so ... mehr

    Linde-Fusion mit Praxair wackelt

    (dpa-AFX) Die Fusion der beiden Industriegasehersteller Linde und Praxair kommt wegen der Auflagen von Kartellwächtern zunehmend in Gefahr. "Auf Basis weiterer Rückmeldungen von Wettbewerbsbehörden ist nunmehr davon auszugehen, dass die umsatzbezogene Obergrenze für Veräußerungszusagen über ... mehr

  • Firmen

    Linde AG

    mehr

    Linde Material Handling GmbH

    Linde Material Handling mit Hauptsitz in Aschaffenburg zählt zu den weltweit führenden Herstellern von Gabelstaplern und Lagertechnikgeräten und ist gleichzeitig einer der bedeutendsten Produzenten von Hydrostatik-Antrieben die hauptsächlich in Bau-, Land- und Forstmaschinen sowie in Linde- ... mehr

    Linde Gas GmbH

    1914 als Sauerstoff- und Wasserstoffwerk Lambach gegründet, befindet sich seit 1985 der Sitz der Linde Gas GmbH in Stadl-Paura O.Ö. In der Zentrale und in den Niederlassungen in Wien, Graz, Linz, Eggendorf, Kapfenberg, Klagenfurt und Wörgl sorgen hoch qualifizierte Spezialisten für optimale ... mehr

Mehr über Praxair
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.