Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

239 Aktuelle News von TU Wien

rss

Sie können Ihre Recherche weiter verfeinern. Wählen Sie aus dem linken Bereich passende Suchfilter aus, um Ihre Ergebnisse gezielt einzugrenzen.

image description
Bessere Halbleiterchips: Defekten in der Nanostruktur auf der Spur

16.01.2019

Kein Material ist perfekt. Auf atomarer Skala lassen sich kleine Defekte in der Halbleiterstruktur nie vollständig vermeiden. Wenn jedoch elektronische Bauteile immer kleiner werden, dann wirken sich solche Defekte immer stärker aus. Modernste Technologien leiden heute unter diesem Problem, ihre ...

mehr

image description
Vielversprechende Polymer-Sorte entwickelt

Neue Synthesemethode für S-PPV-Polymere patentiert

10.01.2019

Organische Polymere findet man heute in Solarzellen, Sensoren, LEDs und vielen anderen technischen Anwendungen. Eine spezielle Klasse davon – die sogenannten S-PPVs – galten bisher als theoretisch höchst vielversprechend, aber technisch kaum herstellbar. In jahrelanger Arbeit gelang es nun aber ...

mehr

image description
Mit Quanten-Tricks die Rätsel topologischer Materialien lösen

02.01.2019

„Topologische Materialien“ sind technisch hochinteressant, aber schwer zu messen. Mit einem Trick der TU Wien wurde nun in China eine neue Untersuchungsmethode angewandt. Elektronen sind nicht bloß kleine Kügelchen, die sich wie ein Gummiball durch ein Material bewegen. Aus den Gesetzen der ...

mehr

image description
Neuartige Lasertechnik für chemische Sensoren in Mikrochip-Größe

12.12.2018

Von „Frequenzkämmen“ spricht man bei speziellem Laserlicht, das sich optimal für chemische Sensoren eignet. Eine revolutionäre Technik der TU Wien erzeugt dieses Licht nun viel einfacher und robuster als bisher. Ein gewöhnlicher Laser hat genau eine Farbe. Alle Photonen, die er abstrahlt, haben ...

mehr

image description
Flüssige Salze als überlegene Lösungsmittel

27.11.2018

Salze sind bekannt für ihre Härte und ihren hohen Schmelzpunkt. Kochsalz etwa schmilzt erst bei ca. 800 Grad Celsius. Weniger bekannt ist, dass bestimmte Salze schon bei Raumtemperatur flüssig sind. Diese seltsamen und relativ neuen Materialien haben verschiedene ungewöhnliche Eigenschaften, die ...

mehr

image description
Biomimetik: Die chemischen Tricks des Blutes

09.11.2018

Biologische Moleküle wie Hämoglobin oder Chlorophyll sind schwer zu untersuchen. Ein Team von der TU Wien und aus Triest zeigte nun, wie man von ähnlichen, künstlichen Stoffen viel lernen kann. Hämoglobin hat eigentlich eine ganz einfache Aufgabe: Es ist dazu da, Sauerstoffmoleküle durch unsere ...

mehr

image description
Zeitmessung ohne Stoppuhr

Neues Konzept verspricht Anwendungen für ultraschelle Prozesse in der Chemie und biologischen Reaktionen

05.11.2018

Die durch einen starken Laserpuls angetriebene Schwingung von Elektronen lässt sich aus einer einzelnen Messung des Absorptionsspektrums rekonstruieren. Hierfür sind keine Pump- und Probepulse als Start- und Stoppsignale erforderlich. Das neue Konzept verspricht zukünftige Anwendungen für ...

mehr

image description
Über 70 % Bio-Ethanol im Dieselmotor

Motor nutzt zwei verschiedene Treibstoffe gleichzeitig

10.10.2018

Ethanol kann einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten: An der TU Wien wurde ein Dieselmotor entwickelt, der mit über 70 % Bio-Ethanol betrieben werden kann. Ein Motor, der zwei verschiedene Treibstoffe gleichzeitig nutzt, wurde von der TU Wien konzipiert: Er verwendet sowohl Bio-Ethanol ...

mehr

image description
Besser sehen durch Schall

Eine neue Mikroskopiemethode misst nicht Licht, sondern Schall

28.09.2018

Einzelne Moleküle kann man nicht fotografieren. Wenn man Objekte abbilden will, die kleiner sind als die Wellenlänge des Lichts, muss man sich besondere Tricks einfallen lassen. Man verwendet etwa Elektronenmikroskope oder bestimmt die Position bestimmter fluoreszierender Moleküle, indem man eine ...

mehr

image description
Erstmals gemessen: Wie lange dauert ein Quantensprung?

21.09.2018

Mit Hilfe ausgeklügelter Experimente und Berechnungen der TU Wien ist es erstmals gelungen, die Dauer des berühmten photoelektrischen Effekts zu messen. Es war eines der entscheidenden Experimente für die Quantenphysik: Wenn Licht auf bestimmte Materialien fällt, werden Elektronen aus der ...

mehr

Seite 1 von 24
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.