Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

172 Aktuelle News zum Thema Graphen

rss

Sie können Ihre Recherche weiter verfeinern. Wählen Sie aus dem linken Bereich passende Suchfilter aus, um Ihre Ergebnisse gezielt einzugrenzen.

image description
Verformung mit Fingerspitzengefühl

Durch gezieltes Falten einem Material völlig neue Eigenschaften geben

16.08.2018

Es wirkt ein bisschen wie Zauberei, ist jedoch reine Wissenschaft: Materialforscher der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) um Prof. Dr. Erdmann Spiecker haben herausgefunden, wie man durch gezieltes Falten einem Material völlig neue Eigenschaften geben kann. Etwas, das bisher ...

mehr

image description
Durchbruch in der Nanoforschung: Quantenketten in Graphen-Nanobändern

13.08.2018

Empa-Forschenden ist gemeinsam mit Forschenden des Max Planck Instituts für Polymerforschung in Mainz und weiteren Partnern ein Durchbruch gelungen, der künftig für präzise Nanotransistoren oder – in fernerer Zukunft – möglicherweise gar bei Quantencomputer Anwendung finden könnte, wie das Team ...

mehr

image description
Graphen tritt in die Stratosphäre ein

09.08.2018

Das Centre for Advanced Two-Dimensional Materials (CA2DM) an der National University of Singapore (NUS) hat sich mit dem US-amerikanischen Raumfahrtunternehmen Boreal Space zusammengetan, um die Eigenschaften von Graphen nach dem Start in die Stratosphäre zu testen. Die Ergebnisse könnten ...

mehr

image description
Ein elastischer Lufthauch

Superflexible Aerogele als hocheffiziente Absorber, Wärmeisolatoren und Drucksensoren

27.07.2018

Luftig, luftiger, Aerogel. Hohe Brüchigkeit limitierte bisher allerdings die praktische Anwendung dieser hauchzarten Feststoffe, die fast nur aus luftgefüllten Poren bestehen. Das könnte jetzt anders werden: Japanische Wissenschaftler stellen extrem elastische Aerogele vor, die sich gut ...

mehr

image description
Wie sich einzelne Atome mit Elektronenstrahl steuern lassen

Forscher kontrollieren Siliziumbewegung in Graphen

12.07.2018

Alle Materie besteht aus Atomen. Diese sind so winzig klein, dass man sie nur mit modernen Geräten wie beispielsweise hochpräzisen Elektronenmikroskopen sehen kann. Dieselben Elektronen, die in diesen Geräten atomare Strukturen bildlich darstellen, können aber auch verwendet werden, um einzelne ...

mehr

image description
Turbolader für den Lithium-Akku

11.06.2018

Einem Team von Materialforschern aus Jülich, München und Prag gelang die Herstellung eines Verbund-Werkstoffs, der sich besonders gut für Elektroden in Lithium-Batterien eignet. Das sogenannte Nanokomposit-Material könnte nicht nur die Speicherkapazität und Lebensdauer der Batterien deutlich ...

mehr

image description
Rätsel um mit Licht angeregtes Graphen gelöst

Fortschritt in der Entwicklung von Lichtsensoren auf Graphenbasis

05.06.2018

Das Kernstück vieler moderner Geräteanwendungen ist die Lichterkennung und -steuerung, wie sie beispielsweise in Smartphone-Kameras zum Einsatz kommt. Die Verwendung von Graphen als lichtempfindliches Material für Lichtsensoren kann gegenüber den gegenwärtig verwendeten Materialien erhebliche ...

mehr

image description
Kugelmühlen statt Lösungsmittel: Nanographene mit Mechanochemie

Entscheidender Durchbruch in der Synthese von Nanographenen gelungen

30.05.2018

Die Kohlenstoffmodifikation Graphen und ihre kleinen Geschwister die Nanographene gelten aufgrund ihrer einzigartigen elektrischen, thermischen und mechanischen Eigenschaften als ein sehr vielversprechendes Material für Anwendungen in der Elektronik, Sensorik oder Energiespeicherung. Da sich ihre ...

mehr

image description
Sechs Start-ups als Vorreiter der Energiewende ausgezeichnet

SET Award 2018 Gewinner kommen aus Kanada, Frankreich, Deutschland, den Niederlanden und Kenia

19.04.2018

Start Up Energy Transition (SET) – eine Initiative der Deutschen Energie-Agentur (dena) in Kooperation mit dem World Energy Council – hat die Gewinner des SET Award 2018 für die vielversprechendsten Beiträge zur Energiewende und zum Klimaschutz in sechs Kategorien bekannt gegeben: Ionomr ...

mehr

image description
Einzelne Fremdatome in Graphen nachweisbar

17.04.2018

Einem Team mit Physikern der Universität Basel ist es gelungen, einzelne Fremdatome in Graphenbändern mithilfe der Rasterkraftmikroskopie eindeutig abzubilden. Aufgrund der gemessenen Kräfte in dem zweidimensionalen Kohlenstoffgitter des Graphens konnten sie erstmals Bor- und Stickstoff ...

mehr

Seite 1 von 18
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.