Black Bear Carbon BV

Profil

Das niederländische Cleantech-Unternehmen Black Bear Carbon BV wurde 2010 gegründet und hat einen weltweit einzigartigen, umweltfreundlichen Prozess entwickelt, um Carbon Black („Ruß“) durch das Karbonisieren von Altreifen zu gewinnen. Langfristiges Ziel des Unternehmens ist es, alle Altreifen zu wertvollen Produkten zu verarbeiten („Upcycling“). Jedes Jahr landen 1,5 Milliarden Reifen auf Deponien oder werden verbrannt. Dadurch werden riesige Mengen wertvoller Ressourcen vergeudet.

Die industrielle Pilotanlage von Black Bear wird von Dutch Green Carbon betrieben. Dabei handelt es sich um ein Joint Venture von Black Bear mit Kargro, einem führenden, europäischen Recycler von Reifen. Das umweltfreundliche Carbon Black wird weltweit von Kunden für die Herstellung von Reifen, Gummi, Beschichtungen, Kunststoffen, Tinten und Farben verwendet.

Das Cleantech-Unternehmen plant, in Zusammenarbeit mit lokalen Partnern weltweit bis zu 1.000 Anlagen zu errichten. Dies hätte enorm positive Auswirkungen auf die Umwelt: etwa durch die massive Senkung von CO2-Emissionen. Insgesamt würden riesige Mengen CO2 vermieden – ungefähr vergleichbar mit einer Milliarde Bäume. Darüber hinaus kann der jährliche Ölverbrauch um mehr als 215 Millionen Barrel verringert werden.

Mehr über Black Bear Carbon