Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Max-Planck-Institut für Kohlenforschung

Kaiser-Wilhelm-Platz 1
45470 Mülheim (Ruhr)
Deutschland
Tel.
+49-208-3061
Fax
+49-208-306-2980

www.mpi-muelheim.mpg.de/

Kurzprofil

Das Institut wurde im Jahr 1912 als Kaiser-Wilhelm-Institut für Kohlenforschung in Mülheim an der Ruhr gegründet. Es ist seit 1949 ein Max-Planck-Institut mit dem Status einer selbständigen rechtsfähigen Stiftung. Das Institut betreibt Grundlagenforschung auf den Gebieten organische und metallorganische Chemie, homogene und heterogene Katalyse und theoretische Chemie mit dem übergeordneten Ziel der Entwicklung neuer Methoden zur selektiven und umweltfreundlichen Stoffumwandlung.

Mehr über MPI für Kohlenforschung
  • News

    Lachgas – alles andere als träge

    Der Ausstoß diverser Treibhausgase stellt eine globale Umweltbedrohung dar. Wissenschaftler weltweit beschäftigen sich mehr und mehr mit der Lösung dieses Problems. Während sich viele Forschungsgruppen auf den Umgang mit Kohlenstoffdioxid (C02) oder Methan (CH4) konzentrieren, hat sich jetz ... mehr

    Organokatalysatoren, die es mit Enzymen aufnehmen können?

    Dass neue Organokatalysatoren nicht nur eine denkbare Alternative zu klassischen Katalysatoren sein können, sondern bisweilen die bessere Wahl sind, hat ein Forscherteam um Ben List in einer neuen Arbeit bewiesen. Das Paper wurde jetzt in der Zeitschrift „Nature“ veröffentlicht. Vor mehr al ... mehr

    Homogene Hydrogenolysereaktion mit molekularem Palladium-Katalysator

    Tritium 3H, ein radioaktives Isotop des Wasserstoffs, wird in der Medizinalchemie gern als Markierung verwendet, um den Verlauf eines Arzneimittels im menschlichen Körper sichtbar zu machen. Auch die Verstoffwechselung chemischer Substanzen im Körper kann durch Tritium markierte Moleküle be ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.