Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Fraunhofer-Pilotanlagenzentrum für Polymersynthese und -verarbeitung (PAZ)

ValuePark A74
06258 Schkopau
Deutschland
Tel.
+4934612598-120
Fax
+4934612598-105

www.polymer-pilotplants.com/

Kurzprofil

Auf einer Technikumsfläche von ca. 1000 m2 und ca. 700 m2 Büro- und Laborfläche können wir sowohl Polymersyntheseverfahren in Lösung, Masse, Emulsion und Suspension als auch verschiedene Verarbeitungsverfahren, einschließlich Injection Molding Compounding (IMC), durchführen. Diese Anlagen verfügen über ein hohes Maß an Online Monitoring und sind mit einem modernen Prozessleitsystem (Feldbus-Technik) zur Prozesssteuerung ausgestattet. Schwerpunkt im Bereich Synthese ist neben der Entwicklung neuer Polymersysteme und ihrer Überführung vom Labor- in den Pilotanlagenmaßstab die Verfahrensoptimierung im Bereich Polymerisationstechnik. Letzteres wird in Zusammenarbeit mit dem entsprechenden Lehrstuhl "Polymerisationstechnik" an der Martin-Luther-Universität Halle durchgeführt. Der Bereich Verarbeitung widmet sich der Entwicklung anwendungsspezifischer Thermoplast-Compounds und prototypischer Bauteile unter besonderer Berücksichtigung der Einflüsse der Verarbeitung auf die Werkstoff- und Bauteileigenschaften. Sie sind eingeladen, unser Kompetenzzentrum und unsere Mitarbeiter kennen zu lernen, testen Sie das Equipment, staunen Sie über die neuen Möglichkeiten und nutzen Sie diese für Ihre Innovationen! So wissen Sie einfach schneller, wie es besser geht.

Mehr über Fraunhofer
  • News

    Clevere Folien voller Quantenpunkte

    Ein starker Sturm zieht auf. Die Rotorblätter einer Windkraftanlage werden gleich besonders stark belastet. Mikroskopisch kleine Schädigungen können sich im faserverstärkten Kunststoff bilden, welche oft unerkannt bleiben. Steifigkeits- und Festigkeitsverlust sind die Folge und führen im Ex ... mehr

    Energiekosten bei Isolierung von Synthesekautschuk halbiert

    Kautschuk ist ein gefragter Rohstoff, vor allem für Autoreifen, aber auch für Gummiprodukte und Matratzen. Nicht zuletzt weil das Angebot an Naturkautschuk schwankt, ist synthetisch hergestellter Kautschuk eine wichtige Alternative. Um diesen vom im Herstellungsprozess notwendigen Lösungsmi ... mehr

    Fraunhofer Vision mit neuem Partner: Polytec GmbH

    Die Polytec GmbH, Waldbronn, ist der jüngste Zuwachs im Partner-Netzwerk der Fraunhofer-Allianz Vision, die das Know-how der Fraunhofer-Gesellschaft im Bereich des maschinellen Sehens, der Bildverarbeitung und der optischen Mess- und Prüftechnik bündelt. Die Vision Partner ergänzen das Inst ... mehr

  • Forschungsinstitute

    Fraunhofer-Allianz Vision

    Die Vision-Institute der Fraunhofer-Gesellschaft arbeiten auf dem Gebiet der automatischen Bildverarbeitung und des maschinellen Sehens. Die Fraunhofer-Allianz Vision hat sich zum Ziel gesetzt neue Entwicklungen unter industriellen Bedingungen einsetzbar zu machen. Auf Wunsch werden Komplet ... mehr

    Fraunhofer-Einrichtung für Elektronische Nanosysteme (ENAS)

    Auf Grund der zunehmenden Komplexität und Miniaturisierung innovativer Produkte ist die Systemintegration ein entscheidender Faktor wissenschaftlicher und technischer Entwicklungen. Sowohl die Multifunktionalität als auch die Implementierung verschiedener Komponenten (Multi Device), die zum ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.