Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Katalyse

Reaktionen zu beschleunigen oder überhaupt erst in nennenswertem Umfang zu ermöglichen ist für viele Umsetzungen und Prozesse entscheidend. Das Cracken von Erdöl, die Reduktion von Autoabgas-Stickoxiden durch den Platin-Katalysator, die Ammoniaksynthese, die Oxidation von Wasserstoff in Brennstoffzellen oder die biokatalytischen Umsetzungen von Enzymen sind nur einige Beispiele, die die Bedeutung von Katalysatoren vor Augen führen

Firmen Katalyse

XRF Scientific Europe GmbH, Deutschland

XRF Scientific Limited ist ein australisches börsennotiertes Unternehmen (ASX: XRF) mit Sitz in Perth, Western Australia. XRF fertigt Geräte und Chemikalien, die in Minen, Baustoffunternehmen und analytische Laboratorien in Australien und Übersee vertrieben werden und bei der Vorbereitung von Proben mehr

dichrom GmbH, Deutschland

Die dichrom GmbH konzentriert sich auf den Support und Vertrieb ausgewählter Produkte für die Chromatografie, Synthese und Isolierung. Die persönliche und individuelle Kundenbetreuung steht für uns dabei immer im Vordergrund. So bietet dichrom eine kompetente Produkt- und Applikationsberatung sowie mehr

abcr GmbH, Deutschland

abcr. Gute Chemie. Seit über 25 Jahren Ihr kompetenter Partner für die Beschaffung von Chemikalien für Wissenschaft, Forschung und Industrie. Vielseitige Auswahl in maßgeschneiderten Einheiten von Gramm bis Tonne, ideal auf Ihre Prozesse abgestimmt. Mit Standorten in Deutschland, Europa, Russland, mehr

Alle Firmen zu Katalyse

Kataloge Katalyse

Hochwertige Chemikalien für die Forschung bis hin zur Produktion

Entdecken Sie unser breites Angebot an Chemikalien für jede Phase der Produktentwicklung und informieren Sie sich, wie Sie von unserer technischen und regulatorischen Fachkompetenz profitieren können mehr

Dienstleistungen Katalyse

Clevere Coatings – langlebig, beständig, widerstandsfähig

Selbstheilende Oberflächen und Fälschungssicherheit sind nur zwei Eigenschaften, die Ihre Produkte durch das Coating mit Mikroverkapselung erlangen können mehr

News Katalyse

  • Hochleistungs-Einatom-Katalysatoren für Hochtemperatur-Brennstoffzellen

    Im Gegensatz zu Sekundärbatterien, die wieder aufgeladen werden müssen, sind Brennstoffzellen eine Art umweltfreundlicher Stromerzeugungssysteme, die Strom direkt aus elektrochemischen Reaktionen mit Wasserstoff als Brennstoff und Sauerstoff als Oxidationsmittel erzeugen. Es gibt verschiedene Arten mehr

  • Edelmetallcluster können Katalysatoren leistungsfähig machen und Ressourcen schonen

    Katalysatoren aus Edelmetallen werden weltweit milliardenfach eingesetzt, etwa bei der Herstellung von Chemikalien, zur Energieerzeugung und zur Aufreinigung der Luft. Die dafür benötigten Rohstoffe sind jedoch teuer und ihre Vorkommen begrenzt. Sie optimal zu nutzen, ist das Ziel von Katalysatoren, mehr

  • Ein Katalysator zum Ein- und Ausschalten

    Die Elektrochemie spielt eine immer größere Rolle: Egal ob es um Brennstoffzellen, Elektrolyse oder chemische Energiespeicher geht – überall dort verwendet man chemische Reaktionen, die mit elektrischem Strom gesteuert werden. Entscheidend ist dabei, dass die Reaktionen möglichst rasch und effizient mehr

Alle News zu Katalyse

Videos Katalyse

Die Grundlagen der Molekültransformation

Der Chemiker Xile Hu erhält den Nationalen Latsis-Preis 2017. Xile Hu ist Professor für Chemie an der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Lausanne (EPFL). Er wird für seine beeindruckende wissenschaftliche Laufbahn und seine herausragenden Forschungsarbeiten über das grundlegende Verständn ... mehr

Katalysatoren - die Kunst der Katalyse

Holz und Stroh bestehen aus Cellulose und Lignin, deren molekulare Bausteine als Treibstoffe oder als Rohstoffe für die chemischen Industrie interessant sind. Doch die Biopolymere in ihre Bestandteile zu zerlegen, ist schwierig. Gefragt sind hier Katalysatoren, die diese Prozesse erleichtern und ... mehr

Katalysatoren - Multitalent Katalysator

Kaum ein Prozess in der chemischen Industrie läuft ohne Katalysatoren. Sie beschleunigen chemische Reaktionen und helfen so, Energie zu sparen und unerwünschte Nebenprodukte zu vermeiden. Viele Reaktionen werden durch Katalysatoren aber auch praktisch erst möglich. mehr

Alle Videos zu Katalyse

White Paper Katalyse

Infografiken Katalyse

Making Reactions Faster

How different factors can affect how quickly a reaction happens is a common topic in the chemistry curriculum. This graphic serves as a convenient summary for teachers and students alike of what these different factors are, and how and why they affect the rate of a reaction. However, it’s not only o mehr

Stellenanzeigen Katalyse

  • Chemikant (m/w/d) Inorganics

    Schädliche Abgase reduzieren. Altmetallen neues Leben einhauchen. Die Autos der Zukunft antreiben. Als globaler Materialtechnologiekonzern nutzen wir unser Know-how für Materialien und Lösungen, die für den Alltag unverzichtbar sind. Eine Kernkompetenz von Umicore sind metallbasierte Katalysatoren, mehr

  • Chemieingenieur / Master (m/w/d) Verfahrenstechnik oder Chemietechnik

    Wir wollen Vorreiter sein – nicht nur als Partner für unsere Kunden, sondern auch als Arbeitgeber. Deshalb schaffen wir eine kollaborative Umgebung, in der wir alle erfolgreich sein können, sowie eine Kultur, die es ermöglicht, Ideen zu teilen, Fähigkeiten weiterzuentwickeln und Karrieren individuel mehr

Fachpublikationen Katalyse

Alle Fachpublikationen zu Katalyse

q&more Artikel Katalyse

  • Mit Licht und Strom dem Schicksal einzelner Nanopartikel auf der Spur

    Die Kombination aus Dunkelfeldmikroskopie und Elektrochemie macht einzelne Nanopartikel in flüssigem Medium sichtbar. Hiermit kann die Aktivität von Katalysatoren während ihrer Anwendung ermittelt werden. mehr

  • Mizellen als Reaktionsumgebung

    Die Photoredoxkatalyse hat sich zu einem leistungsfähigen Instrument für die Synthese organischer Verbindungen mit den verschiedensten Strukturen entwickelt. Die hohe Stabilität der Kohlenstoff-Chlor-Bindungen hat jedoch lange Zeit den Einsatz kostengünstiger und leicht verfügbarer Chloralkane als Substrat erschwert. mehr

  • Wasser statt Mineralöl

    Grundlage vieler Medikamente sind Wirkstoffe aus chiralen Bausteinen. Für die chemische Herstellung sind teure Edelmetallkatalysatoren notwendig, die sich aufgrund ihrer thermischen Instabilität bei höheren Temperaturen zersetzen und daher nur einmal verwendet werden können. mehr

Alle q&more Artikel zu Katalyse

Autoren Katalyse

  • Prof. Dr. Kristina Tschulik

    Kristina Tschulik promovierte im Jahr 2012 an der TU Dresden und arbeitete als Postdoktorandin am Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung Dresden sowie an der Universität Oxford. Danach baute sie gefördert durch ein NRW-Rückkehrprogramm die Arbeitsgruppe für „Elektrochemie und Nanosk mehr

  • Dr. Maciej Giedyk

    Maciej Giedyk, Jahrgang 1988, beendete 2012 sein Studium der Chemie an der Warschauer Technischen Universität mit einem Master of Engineering ab. Im Jahr 2016 schloss er seine Doktorarbeit am Institut für Organische Chemie der Polnischen Akademie der Wissenschaften unter der Leitung von Professorin mehr

  • Dr.-Ing. Henriette Nowothnick

    Jg. 1980, studierte Chemie an der Technischen Universität Berlin. Sie promovierte 2010 in der Arbeitsgruppe von Prof. R. Schomäcker über die Reaktionsführung der Suzuki-Kupplung in Mikro­emulsionen mit dem Ziel des Katalysator Re-using und der Produktisolierung. 2011 bis 2012 arbeitete sie im Marie mehr

Alle Autoren zu Katalyse
Verwandte Themen
Lexikondefinition

Katalyse

Katalyse Als Katalyse (griechisch κατάλυσις, katálysis – die Auflösung, Abschaffung, Aufhebung) wird die Veränderung der Reaktionsgeschwindigkeit einer chemischen Reaktion durch Beteiligung eines Katalysator s bezeichnet. Der Katalysator geht u ... mehr

Merkliste

Hier setzen Sie das nebenstehende Thema auf Ihre persönliche Merkliste

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.