Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Aluminiumantimonid



Strukturformel
Keine Strukturformel vorhanden
Allgemeines
Name Aluminiumantimonid
Andere Namen

keine

Summenformel AlSb
CAS-Nummer 25152-52-7[1]
Eigenschaften
Molare Masse 148.742 g/mol
Aggregatzustand fest
Schmelzpunkt 1050 °C[1]
Löslichkeit

unlöslich in Wasser[1]

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung aus RL 67/548/EWG, Anh. I
[2]
R- und S-Sätze R: 20/22-51/53[2]
S: (2-)61[2]
MAK

0,5 mg/m3 Antimon als Staub[1]

Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Aluminiumantimonid ist eine intermetallische Verbindung aus Aluminium und Antimon und ein III-V Halbleiter. Aluminiumantimonid ist als potentieller Werkstoff für Solarzellen interessant. Dazu kann es auch mit anderen III-V-Verbindungshalbleitern versetzt werden. Mit diesen ternären Halbleitern (z.B. AlInSb, AlGaSb and AlAsSb.) ist es möglich die Bandlücke an das Sonnenspektrum besser anzupassen.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Eigenschaften

  • Gitterkonstante: 0,61355 nm
  • Debye-Temperatur: 19 °C
  • Dielektrizitätskonstante: 11
  • indirekte Bandlücke: ca. 1,6 eV
  • direkte Bandlücke: 2,22 eV
  • Brechzahl 3,3 (bei 2 µm Wellenlänge)

Die Beweglichkeit der Ladungsträger beträgt bei 300 K:

  • für Elektronenleitung 200 cm².V-1.s-1 und
  • die Löcherbeweglichkeit 400 cm².V-1.s-1

Quellen

  1. a b c d Sicherheitsdatenblatt (alfa-aesar)
  2. a b c Nicht explizit in RL 67/548/EWG, Anh. I gelistet, fällt aber dort mit der angegebenen Kennzeichnung unter den Sammelbegriff „Antimonverbindungen, mit Ausnahme von Diantimontetraoxid (Sb2O4), Diantimonpentoxid (Sb2O5), Diantimontrisulfid (Sb2S3), Diantimonpentasulfid (Sb2S5) sowie der Antimonverbindungen, die in diesem Anhang gesondert aufgeführt sind“
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Aluminiumantimonid aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.