Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Annatto




Strukturformel
Allgemeines
Name Annatto
Andere Namen
  • E 160b
  • Orlean
  • Norbixin
  • C.I. 75120
  • Natural Orange
Summenformel C24H28O4
CAS-Nummer 542-40-5 (trans), 626-76-6 (cis)
Kurzbeschreibung rot-braun Pulver
Eigenschaften
Molare Masse 380,52 g/mol
Aggregatzustand fest
Löslichkeit

löslich in Wasser, wenig löslich in Etanol, sehr wenig löslich in Pflanzenölen[1]

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung
keine Gefahrensymbole
R- und S-Sätze R: ?
S: ?
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.


Annatto (E 160b) ist die Bezeichnung für die als Gewürz verwendeten und rötlich-gelb färbenden Samen des Orleansstrauches (Botanischer Name: Bixa orellana). Andere Namen sind Achote, Bixin, Orlean; die französische Bezeichnung ist roucou, die spanische achiote oder achote.

Die Pflanze kommt in der Karibik und im tropischen Südamerika vor. Ihre Samen sind klein, rot und dreieckig und weisen einen erdig-bitteren Geschmack auf. Sie fanden schon bei den Maya als Würz- und Färbemittel Verwendung, etwa als Textil- und Körperfarbe, daneben auch in religiösen Riten, wo sie mit dem Regen assoziiert wurden; selbst als Währung wurden sie benutzt.

Noch heute werden sie unter dem Namen Achiote in der mexikanischen Küche eingesetzt.

In Europa ist Annatto weniger bekannt, wird aber unter anderem zur Färbung von Käse eingesetzt, wie etwa bei den französischen Sorten Mimolette und Mamirolle, dem dänischen BlueNote, Cheddar und vereinzelt auch beim deutschen Gouda.

Die sehr harten Samen werden entweder mit heißem Wasser behandelt, um Inhaltsstoffe zu lösen, oder mehrmals fein gemahlen.

Chemische Eigenschaften

Annato gehört chemisch zu den Carotinoiden und stellt eine Mischung der Farbstoffe Bixin und Norbixin dar, wobei letzteres das Verseifungsprodukt von Bixin darstellt. Je nach Extraktionsverfahren aus der Pflanze überwiegt einer der beiden Stoffe. Wird zur Extraktion Natronlauge eingesetzt, entsteht auch das Natriumsalz des Norbixins. Annatto gilt als gesundheitlich unbedenklich.

Quellen

  1. Farbstoffe für Lebensmittel und Kosmetika
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Annatto aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.