Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Benzonitril



Strukturformel
Allgemeines
Name Benzonitril
Andere Namen
  • Benzoesäurenitril
  • Phenylcyanid
Summenformel C6H5CN
CAS-Nummer 100-47-0
Kurzbeschreibung farblose Flüssigkeit
Eigenschaften
Molare Masse 103,12 g/mol
Aggregatzustand flüssig
Dichte 1,01 g/cm3
Schmelzpunkt -13 °C
Siedepunkt 191 °C
Dampfdruck

1,33 hPa (20 °C)

Löslichkeit

in Wasser: 10 g/l (20 °C)

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung
R- und S-Sätze R: 21/22
S: (2-)23
MAK

?

WGK 2
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Benzonitril ist eine farblose, leicht bewegliche, brennbare Flüssigkeit, die bittermandelartig riecht. Das Molekül besteht aus einem sechsgliedrigen, aromatischen Ring (wie beim Benzol) zusätzlich mit der Nitril-Gruppe als funktionelle Gruppe. Es wird als chemischer Ausgangsstoff für Synthesen oder auch als Spezial-Lösungsmittel eingesetzt.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Sicherheitshinweise

Beim Verbrennen können blausäurehaltige Gase entstehen. Benzonitril ist gesundheitsschädlich bei Berührung mit der Haut und beim Verschlucken.

Für Nitrile allgemein gilt: Höchste Vorsicht! Blausäurefreisetzung möglich.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Benzonitril aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.