Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Bromchlordifluormethan



Strukturformel
Allgemeines
Name Bromchlordifluormethan
Andere Namen
  • Halon 1211
  • Freon 12B1
Summenformel CBrClF2
CAS-Nummer 353-59-3
Kurzbeschreibung nicht brennbares farbloses Gas mit charakteristischem Geruch
Eigenschaften
Molare Masse 165,4 g·mol−1
Aggregatzustand gasförmig
Dichte 7,6775 kg/m3 (0 °C)[1]
Schmelzpunkt -160,5 °C[1]
Siedepunkt -3,7 °C[1]
Dampfdruck

2,5 Bar (20 °C)[1]

Löslichkeit

unlöslich in Wasser

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung
[1]
R- und S-Sätze R: 59[1]
S: 59[1]
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Bromchlordifluormethan, auch Halon 1211 genannt, gehört zur Gruppe der Halogenwasserstoffe. Dieses Gas findet hauptsächlich Verwendung als Löschmittel in Löschanlagen und Feuerlöschern. In Deutschland jedoch sind Halon-Feuerlöscher nicht mehr erlaubt, da Halone eine schädliche Wirkung auf die Ozonschicht zeigen.


siehe auch

  • Montreal-Protokoll
  • Freon

 

Quellen

  1. a b c d e f g Eintrag zu Bromchlordifluormetha in der GESTIS-Stoffdatenbank des BGIA, abgerufen am 19.10.2007 (JavaScript erforderlich)
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Bromchlordifluormethan aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.