Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Calf Intestine Phosphatase



Calf Intestine Phosphatase (CIP)
Synonyme

Calf Intestine Alkaline Phosphatase (CIAP)

EC-Nummer

3.1.3.1.

CAS-Nummer

9001-78-9

Kategorie Hydrolase
Reaktionsart Hydrolyse freier Phosphatgruppen
Substrate Phosphorsäureester und Wasser
Produkte Alkohol und Phosphat

Bei der Calf Intestine Phosphatase (CIP) handelt es sich um eine Alkalische Phosphatase, ein in der Molekularbiologie gebräuchliches Enzym, welches die Hydrolyse freier Phosphatgruppen von biologischen Makromolekülen katalysiert. Gemäß seiner Bezeichnung wurde es zuerst aus dem Darminhalt von Kälbern isoliert. Die CIP dephosphoryliert vorwiegend DNA, RNA und Proteine und bevorzugt ein leicht alkalisches Milieu als Reaktionsmedium.

Siehe auch

Literatur

  • Sambrook, J.; Maniatis, T.; Russel, D.W.: Molecular cloning: a laboratory manual. Cold Spring Harbor Laboratory Press; 3rd edition (2001) ISBN 0-8796-9577-3
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Calf_Intestine_Phosphatase aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.