Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Codman & Shurtleff



Codman & Shurtleff ist ein Tochterunternehmen von Johnson & Johnson und stellt Pharmaprodukte und chirurgische Instrumente her. Es wurde 1853 als Benjamin S. Codman & Company in Boston gegründet und ist damit wahrscheinlich der älteste Medizinprodukte-Hersteller der Welt. Heute werden mehr als 2500 Mitarbeiter beschäftigt.

1842 baute Codman die Narkosemaske für die erste Narkose. Etwa bis in die 1960er Jahre war das Unternehmen ein reiner Hersteller von chirurgischen Instrumenten, danach hat man sich immer stärker der Neurochirurgie zugewendet.

Seit 1964 gehört die Codman & Shurtleff, Inc. zu Johnson & Johnson.

Heute ist das Unternehmen Codman das weltweit führende für Herstellung und Vertrieb von Produkten für die Neurochirurgie. Das Portfolio reicht von Hydrocephalus Shunts über Monitore zur multimodalen Hirngewebsüberwachung, Plattensystemen und pneumatischen Hochgeschwindigkeitsbohrsystemen bis hin zu bipolaren Koagulationssystemen für die Neurochirurgie. Das historische Erbe wird mit der Sparte Chirurgische Instrumente aber ebenfalls weitergeführt. Insgesamt bietet Codman inzwischen rund 5000 verschiede Artikel an.

Mit Hilfe von voll-implantierbaren Medikamentenpumpen ist Codman seit Sommer 2001 auch im Bereich der Schmerz- und Spastiktherapie tätig. Hierzu wurde ein Joint-Venture mit der Firma Tricumed aus Kiel eingegangen.

Die Produkte von Codman werden in Deutschland durch die Ethicon GmbH, ebenfalls ein Tochterunternehmen von Johnson & Johnson, vertrieben.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Codman_&_Shurtleff aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.