Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Dokimastik



Als Dokimastik, von Dokimasie (griechisch für Prüfung), wird das Ausschmelzen von Metallen aus Erzen zur Analyse bezeichnet, zum Beispiel zur Bestimmung des Goldgehaltes von Erzen. Kommerziell betriebenes Ausschmelzen bezeichnet man dagegen als Verhüttung.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Dokimastik aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.