Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Eisen(II)-oxid



Strukturformel
Keine Strukturformel vorhanden
Allgemeines
Name Eisen(II)-oxid
Andere Namen

Eisenoxydul

Summenformel FeO
CAS-Nummer 1345-25-1
Kurzbeschreibung schwarzes Pulver
Eigenschaften
Molare Masse 71,85 g/mol
Aggregatzustand fest
Dichte 5,745 g/cm3[1]
Schmelzpunkt 1369 °C[1]
Löslichkeit

unlöslich in Wasser

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung
keine Gefahrensymbole
[1]
R- und S-Sätze R: keine R-Sätze[1]
S: keine S-Sätze[1]
MAK

1,5 mg/m3[1]

Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Eisen(II)-oxid ist eine chemische Verbindung von Eisen und Sauerstoff und zählt zu den Eisenoxiden.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Inhaltsverzeichnis

Vorkommen

Eisen(II)-oxid tritt während des Frischverfahrens/L-D-Verfahrens (Senkung des Kohlenstoffanteils) bei der Stahlerzeugung auf. Hierbei wird Sauerstoff in die Eisenschmelze geblasen. Der Sauerstoff verbindet sich mit Eisen zu FeO, das wiederum als Oxidationsmittel für störende Fremdelemente wie Silicium, Mangan und Phosphor wirkt:

\mathrm{Si + 2 \; FeO \rightarrow SiO_2 + 2 \; Fe}
\mathrm{Mn + FeO \rightarrow MnO + Fe}
\mathrm{2 \; P + 5 \; FeO \rightarrow P_2O_5 + 5 \; Fe}

Mit Hilfe von Calciumoxid (CaO) können diese Oxide von der Eisenschmelze abgetrennt werden.

Gewinnung und Darstellung

Eisen(II)-oxid lässt sich durch Erhitzen von Eisen(II)-oxalat im Vakuum darstellen.

Eigenschaften

Eisen(II)-oxid ist nur über 560°C stabil. Unterhalb dieser Temperatur zersetzt es sich zu Eisen und Eisen(II,III)-oxid:

\mathrm{4 \; FeO \rightarrow Fe_3O_4 + Fe}

Verwendung

Das natürliche, gelbe Eisen(II)-oxidhydrat wird als Malerfarbe eingesetzt (gelber Ocker).

Quellen

  1. a b c d e f BGIA-Gestis Gefahrstoffdatenbank
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Eisen(II)-oxid aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.