Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Faltversuch



Der Faltversuch wird an Blechen durchgeführt. Er weist die Umformbarkeit eines Werkstoffes bei Raumtemperatur im Zustand der Lieferung oder nach dem Glühen nach.

Beim Faltversuch wird beispielsweise ein Rohr um 180° gebogen (gefaltet) um festzustellen, ob an der Zugseite ein Riss entsteht. Bei der DIN EN ISO 7438 wird der Biegewinkel ermittelt, bei dem die Probe auf der Zugseite anreißt.

Häufig wird für einen Werkstoff ein mindestens zu erreichender Biegewinkel bei einer vorgegebenen Temperatur vorgeschrieben.

Normung

DIN EN ISO 8492 2004 – 10 Metalische Werkstoffe – Rohr - Ringfaltversuch

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Faltversuch aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.