Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Farad



Einheit
Norm SI-Einheit
Einheitenname Farad
Einheitenzeichen F
Beschriebene Größe(n) elektrische Kapazität
Größensymbol(e) C
In SI-Einheiten \mathrm{1\, F = 1\,\frac{C}{V} = 1\,\frac{A^2\, s^4}{kg\, m^2}}
In elektrostatischen
CGS-Einheiten (CGS-ESU)
\mathrm{1\, F = 10^{11}\, cm}
In elektromagnetischen
CGS-Einheiten (CGS-EMU)
\mathrm{1\, F = 10^{-9}\,\frac{s^2}{cm}}
Benannt nach Michael Faraday

Farad ist die kohärente SI-Einheit für die elektrische Kapazität. Sie wurde nach Michael Faraday benannt.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Ein Farad ist eine relativ große Einheit, die meisten Kondensatoren haben in der Praxis Kapazitäten zwischen einigen Pikofarad (pF) und einigen Mikrofarad (μF). Erst seit ca. 1990 sind kleine und preiswerte Kondensatoren zu haben, die Kapazitäten von 1 F oder mehr haben, sogenannte Doppelschicht-Kondensatoren (preisgünstig) für geringe Spannungen (bis etwa 5,5 V) aber auch (teure) Elektrolytkondensatoren mit Spannungen bis zu 16 V.

Anschaulich hat ein Kondensator die Kapazität von 1 Farad, wenn ihn ein Strom von 1 Ampere in 1 Sekunde auf eine Spannung von 1 Volt auflädt:

1 \,\mathrm F = 1 \,\mathrm \frac{A \cdot s}{V} = 1 \,\mathrm \frac{A^2 \cdot s^4} {kg \cdot m^2}.

Eine Amperesekunde entspricht einem Coulomb, daher gilt auch

1 \,\mathrm F = 1 \,\mathrm \frac{C} {V}.
SI-Präfixe
Name Yotta Zetta Exa Peta Tera Giga Mega Kilo Hekto Deka
Symbol Y Z E P T G M k h da
Faktor 1024 1021 1018 1015 1012 109 106 103 102 101
Name Yokto Zepto Atto Femto Piko Nano Mikro Milli Zenti Dezi
Symbol y z a f p n µ m c d
Faktor 10−24 10−21 10−18 10−15 10−12 10−9 10−6 10−3 10−2 10−1
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Farad aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.