Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Foide



Foide sind Mineralien, die in magmatischem Gestein bei Kieselsäuremangel vorkommen.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Foide kommen in sehr basischen bis ultrabasischen Gesteinen vor, wenn der Kieselsäuregehalt nicht mehr ausreicht, um zusammen mit Aluminium, sowie Natrium und/oder Kalium zusammen Feldspäte zu bilden. Sie werden auch als Feldspatvertreter bezeichnet.

Foide können daher auch nicht zusammen mit Quarz in einem Gestein vorkommen, da sich bis zum kompletten Aufbrauchen des Siliziumdioxids Feldspäte bilden würden.

Varietäten:

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Foide aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.