Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Glukose-Oxidase-Test



Der Glukose-Oxidase-Test (GOD-Test) ist eine chemische Nachweismethode von Glukose.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Sie beruht auf der Oxidation von Glukose durch die Glukose-Oxidase, einem Enzym, das die sauerstoff-abhängige Oxidation des C1-Kohlenstoffatoms des Zuckers katalysiert. Dabei entsteht Gluconsäure (nach Hydrolyse des Gluconolactons) und Wasserstoffperoxid. Letzteres wird dann in einer nachgeschalteten Farbreaktion zu Wasser reduziert, die durch ein Peroxidase (POD) genanntes Enzym, häufig aus dem Meerrettich gewonnen, katalysiert wird. Daher ist auch manchmal die Rede vom „GOD/POD-Test“.

Test-Kits, beispielsweise in Form von Teststreifen, sind kommerziell verfügbar. Bedeutsam in der klinischen Chemie, zum Nachweis einer Erkrankung an Diabetes mellitus.

Siehe auch: Blutzuckerbestimmungsmethode,

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Glukose-Oxidase-Test aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.