Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Grad Oechsle



  Grad Oechsle ist eine Maßeinheit für das Mostgewicht des Traubenmostes. Das Mostgewicht ist ein Maß für den Anteil der gelösten Stoffe (mehrheitlich des Zuckers) im Traubenmost (Traubensaft) und somit ein wichtiges Qualitätskriterium von Wein. Es basiert auf der Dichte des Mostes.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Gemessen wird das Mostgewicht mittels einer so genannten Mostwaage, einem geeichten Aräometer. Alternativ lässt sich mit dem Refraktometer auch optisch die Zuckerkonzentration des Mosts messen. Als Maßeinheit wird in Deutschland meist das Grad Oechsle verwendet, in Österreich die Zuckergrade der KMW, der Klosterneuburger Mostwaage.

Im Allgemeinen liegt das Mostgewicht eines mittleren Jahrgangs in Deutschland zwischen 70 und 80 °Oechsle. Eine Qualitätsaussage über den fertigen Wein ergibt sich nur bedingt aus dem Oechslewert: Ein höherer Zuckergehalt im Most lässt auf eine bessere Reife der Trauben schließen, entscheidend ist aber, was der Winzer oder Kellermeister daraus macht.

Über das Mostgewicht lässt sich der potentielle Alkoholgehalt des Weines bestimmen (wenn der Wein durchgegoren ist, das heißt der gesamte Zucker im Wein in Alkohol umgewandelt wurde). Ein Most mit 80 °Oechsle ergibt vollständig vergoren einen Wein mit 84 Gramm reinem Alkohol pro Liter, was einem Alkoholgehalt von 10,6 Vol % entspricht. Trockenbeerenauslesen können über 300 °Oechsle erreichen.

Grad Oechsle sind vor allem in Deutschland, der Schweiz und Luxemburg gebräuchlich.

Den Betrag des Mostgewichts in °Oechsle erhält man aus der bei 20 °C gemessenen relativen Dichte D20/20 des Mostes durch die Formel [(D20/20−1)·1000].

Benannt ist die Oechsle-Skala nach ihrem Erfinder, dem Pforzheimer Mechaniker Ferdinand Oechsle.

Beispiel: Ein Most mit der Dichte [D20/20] = 1,083 kg/l hat also 83 °Oechsle.

Siehe auch

Grad Brix, Grad Baumé

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Grad_Oechsle aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.