Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Isomerasen



Die Isomerase ist ein Enzym, das Isomerierungs-Reaktionen, die Umwandlung einer Verbindung in eine isomere Struktur, katalysiert. Isomere sind Moleküle gleicher Summenformel, aber anderer Strukturformel. Racemasen katalysieren Racematisierungsreaktionen bei denen ein Wasserstoff am einzigen chiralen C-Atom einer Verbindung umgelagert wird. Die wichtigste biochemische Isomerisierungsreaktion ist die Aldose-Ketose-Umlagerung.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Die Isomerasen bildet die Gruppe 5 der EC-Nummern der Enzyme.

Beispiele

Enzymbeispiele

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Isomerasen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.