Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Kaliumformiat



Strukturformel
Allgemeines
Name Kaliumformiat
Summenformel HCO2K
CAS-Nummer 590-29-4
Kurzbeschreibung weißer Feststoff
Eigenschaften
Molare Masse 84,12 g/mol
Aggregatzustand fest
Dichte 1,91 g/cm3[1]
Schmelzpunkt 165–168 °C[1]
Löslichkeit

löslich in Wasser[1]

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung
[1]
R- und S-Sätze R: 35/37/38[1]
S: 26-37[1]
MAK

keine MAK

Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Kaliumformiat (englisch: potassium formate, Summenformel HCOOK) ist das Kaliumsalz der Ameisensäure. Es ist eine farblose, zerfließliche Substanz in kristalliner, rhombischer Form. Die Dichte beträgt 1,91 g/cm^3, der Schmelzpunkt liegt bei 167,5 °C. Kaliumformiat tritt als Zwischenprodukt im inzwischen technisch unbedeutenden Formiat-Pottasche-Verfahren zur Herstellung von Kaliumcarbonat auf. Der Namensbestandteil -formiat geht auf das lateinische Wort formica (Ameise) zurück.

Kaliumformiat wird als Flächenenteisungsmittel, beispielsweise auf Straßen und Flughäfen, eingesetzt und hat sich in einer Untersuchung des finnischen Umweltministerums im Vergleich zu salzhaltigen Auftaumitteln als verhältnismäßig umweltschonend erwiesen.

siehe auch Natriumformiat

Quellen

  1. a b c d e f Sicherheitsdatenblatt (alfa-aesar)
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Kaliumformiat aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.