Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Lyasen



Lyase ist in der Biochemie der Oberbegriff für alle Enzyme, die eine Molekülspaltung katalysieren. Sie haben die EC-Nummer EC 4. Synthasen, welches ebenfalls Lyasen sind, katalysieren die Synthese komplexerer Produkte aus einfachen Substraten, allerdings ohne Spaltung von ATP. Der Begriff Lyase stammt von der umgekehrten Reaktion: Die nicht-hydrolytische Spaltung eines Moleküls in zwei Produkte unter Bildung einer Doppelbindung. Lyasen erzeugen meist eine neue Doppelbindung oder eine Ringstruktur.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Zu den Lyasen zählen unter anderem

Kinasen dagegen gehören zu den Transferasen.

Beispiele

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Lyasen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.