Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

MON (Mixed Oxides of Nitrogen)



Der Begriff Mixed Oxides of Nitrogen (MON) kommt aus dem Englischen und bedeutet „Gemischte Stickstoffoxide“.

Es handelt sich um Lösungen von Stickstoffmonoxid (NO) in Distickstofftetroxid / Stickstoffdioxid (N2O4 / NO2). Sie können als Oxidator, beispielsweise in Raketentriebwerken, verwendet werden. Eine Vielzahl von Mischungsverhältnissen ist in Gebrauch, die oftmals als MONi bezeichnet werden. Hier bei gibt i den prozentualen Anteil des Stickstoffmonoxids in dem Gemisch an (MON3 enthält 3 % Stickstoffmonoxid, MON25 25 % Stickstoffmonoxid). Ein oberes Limit liegt bei MON40 (40 Gewichtsprozent NO). In Europa wird für Raketenantriebe üblicherweise MON 1,3 benutzt, in den USA hingegen meistens MON 3. Ein höherer Anteil an NO führt zu einer geringeren Korrosivität des Treibstoffes, jedoch steigen die Herstellungskosten stark an und die Oxidationskraft nimmt ab.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel MON_(Mixed_Oxides_of_Nitrogen) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.