Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Natriumcyanoborhydrid



Strukturformel
Allgemeines
Name Natriumcyanoborhydrid
Andere Namen

Natriumtrihydridocyanoborat

Summenformel CH3BNNa
CAS-Nummer 25895-60-7 [1]
Kurzbeschreibung weißer, kristalliner Feststoff
Eigenschaften
Molare Masse 62,84 g·mol−1[1]
Aggregatzustand fest
Schmelzpunkt 241–243 °C [1]
Siedepunkt Zersetzung [1]
Löslichkeit
Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung
[1]
R- und S-Sätze R: 15-26/27/28-32-34-50/53
S: 26-28-36/37/39-43-45-61
MAK

-

Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Natriumcyanoborhydrid ist eine sehr giftige chemische Verbindung, die bei Raumtemperatur als weißer Feststoff vorliegt. Es ist eine Abwandlung des Natriumborhydrids, bei der ein Wasserstoffatom durch eine Cyanidgruppe ersetzt wurde.

Eigenschaften

Mit starken Säuren reagiert Natriumcyanoborhydrid unter Abgabe von Cyanwasserstoff (Blausäure). In Anwesenheit von Wasser hydrolysiert es langsam unter Bildung elementaren Wasserstoffs.

Verwendung

Natriumcyanoborhydrid wird als Reduktionsmittel für die reduktive Aminierung verwendet. Es dient vor allem für Imine als mildes Reduktionsmittel. In Anwesenheit von Aldehyden oder Ketonen ist Natiumcyanoborohydrid geeignet, Imine (R1R2C=NR3) selektiv zu reduzieren.

Quellen

  1. a b c d e f Sicherheitsdatenblatt (Merck)
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Natriumcyanoborhydrid aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.