Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Oersted (Einheit)



Einheit
Norm CGS-Einheitensystem
Einheitenname Oersted
Einheitenzeichen Oe
Dimensionsname Magnetische Feldstärke
Dimensionssymbol H
In SI-Einheiten \mathrm{1\, Oe = 79{,}577\,\frac{A}{m}}
Benannt nach Hans Christian Ørsted

Oersted ist die Einheit der magnetischen Feldstärke im CGS-Einheitensystem. Sie ist benannt nach dem dänischen Physiker Hans Christian Ørsted und gilt seit 1. Januar 1978 nicht mehr als offizielle Einheit.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Als offizielle Einheit wird Ampere/Meter verwendet.

Die Einheit Oersted besitzt keine genaue Entsprechung im SI-Einheitensystem. Sie kann aber in Ampere pro Meter ausgedrückt werden. Es gilt dabei

1\ \mathrm{Oe} = \frac{1000}{4\pi}\ \mathrm{A/m} \approx 79{,}6\ \mathrm{A/m}.

Wenn man einen Raum annimmt, in dem sich das Magnetfeld unbeeinflusst ausbreiten kann, ergibt sich die folgende magnetische Flussdichte

B=\mu_0 H \ \mathrm{mit}   \ \mu_0 = 1{,}256\cdot10^{-6}\frac{Vs}{Am}
\Rightarrow  \ 1\ \mathrm{Oe} \equiv 100 \ \mathrm{\mu T}


Das Energieprodukt von Dauermagneten wird oft noch in MGOe angegeben.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Oersted_(Einheit) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.