Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Tetranatriumiminodisuccinat



Strukturformel
Allgemeines
Name Tetranatriumiminodisuccinat
Andere Namen
  • Iminodisuccinat-Tetranatriumsalz
  • Iminodibernsteinsäure-Tetranatriumsalz
  • N-(1,2-Dicarboxyethyl)asparaginsäure-Tetranatriumsalz
Summenformel C8H5O8NNa4
CAS-Nummer 144538-83-0
Kurzbeschreibung farblose Kristalle [1]
Eigenschaften
Molare Masse 337,84 g·mol−1
Aggregatzustand fest
Dichte 0,74 g·cm−3 (Schüttdichte) [1]
Schmelzpunkt >300 °C [1]
Siedepunkt nicht anwendbar
Dampfdruck

zu vernachlässigen

Löslichkeit

gut löslich in Wasser: ca. 564 g·l−1 (20 °C) [1]

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung
keine Gefahrensymbole
R- und S-Sätze R: keine R-Sätze
S: keine S-Sätze
MAK

nicht festgelegt

LD50

2000 mg·kg−1 (Ratte, oral) [1]

Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Tetranatriumiminodisuccinat (auch: Iminodisuccinat-Tetranatriumsalz) ist das Natriumsalz der Iminodibernsteinsäure, die man auch als N-(1,2-Dicarboxyethyl)asparaginsäure bezeichnen kann.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Eigenschaften

Die vierprotonige Iminodibernsteinsäure besitzt die pK-Werte

  • pK1 = 2,8
  • pK2 = 3,6
  • pK3 = 4,7 und
  • pK4 = 10,9.

Die Salze werden Iminodisuccinate (IDS) genannt.

Verwendung

Iminodibernsteinsäure ist ein Komplexierungsmittel, welches mit den Calcium- und Magnesium-Ionen (Härtebildner) im Wasser reagiert und Chelate bildet. Diese verhindern das Entstehen unlöslicher Salze (Ablagerungen) und Seifen (Kalkseifen). Neben dem Einsatz in technischen Wasserbehandlungskreisläufen wird IDS auch zur Herstellung von Reinigungsmitteln für Waschräume verwendet.

Toxikologie

  • Augentoxizität: Nicht irritierend Kaninchen
  • Hauteffekte: Nicht irritierend (4 h) Kaninchen
  • Komplexierung trägt zur Entlastung der Gewässer bei
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Tetranatriumiminodisuccinat aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.