Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Makromoleküle

Firmen Makromoleküle

PSS Polymer Standards Service GmbH, Deutschland

PSS Polymer Standards Service GmbH ist der Spezialist auf dem Gebiet der chromatographischen Analytik von Makromolekülen. Das Liefer- und Leistungsspektrum beinhaltet alle Komponenten für die umfassende GPC/SEC, IPC und 2D-Analytik synthetischer und natürlicher Makromoleküle: von polymeren Referenzm mehr

Wyatt Technology Europe GmbH, Deutschland

Wyatt Technology Europe GmbH ist der führende Anbieter in der Protein-, Polymer-, Biopolymer-, und Partikelcharakterisierung mit Lichtstreuung. Die von uns angebotenen Instrumente lassen sich ideal mit verschiedenen Trennmethoden (SEC/GPC, HPLC) kombinieren. Mittels Lichtstreudetektion (statische u mehr

Produkte Makromoleküle

FFF-MALS System zur Trennung und Charakterisierung von Makromolekülen und Nanopartikeln

Die Eclipse® AF4 ist Wyatt Technologys neueste Generation des marktführenden Trennsystems, das auf der asymmetrischen Fluss-Feldfluss-Fraktionierung beruht mehr

News Makromoleküle

  • Geheime Nachrichten in lichtempfindlichen Polymeren verstecken

    DNA ist eine lange chemische Sequenz, die genetische Informationen trägt. Inspiriert von diesem biologischen System haben sich in den letzten Jahren viele Forschungsteams damit beschäftigt, wie man Informationen in synthetischen Makromolekülen, auch Polymere genannt, speichert und entschlüsselt. In mehr

  • „Making of“ von biorelevanten Nanomaterialien

    Die Wechselwirkungen von geladenen biologischen Makromolekülen wie Nucleinsäuren, Proteinen und Polysaccharid-Protein-Konjugaten lassen sich durch künstliche Polyelektrolyte nachahmen. Solche synthetischen polyionischen Komplexe könnten Wirkstoffe, Proteine oder Nucleinsäuren stabilisieren und als T mehr

  • Seeigelstachel als Grundlage für Materialforscher

    Den Aufbau des Seeigelstachels im Nanomaßstab nutzte der Arbeitsbereich für Physikalische Chemie an der Universität Konstanz zur Entwicklung von deutlich bruchfesterem Zement Der Stachel des Seeigels besteht zum größten Teil aus Kalk, einem sehr spröden und damit brüchigen Material. Tatsächlich ist mehr

Alle News zu Makromoleküle

White Paper Makromoleküle

q&more Artikel Makromoleküle

  • Makromolekulare Umgebungen beeinflussen Proteine

    Eine intensive Wechselwirkung von Proteinen mit anderen Makromolekülen kann wichtige Eigenschaften von Proteinen wie z. B. die Translationsbeweglichkeit oder den Konformationszustand signifi kant verändern. mehr

  • Modulare Biofabriken auf Zellebene

    Der „gebürtige Bioorganiker“ hatte sich bei seiner Vorliebe für komplexe Molekülarchitekturen nie die klassische Einteilung von synthetischen Polymeren und biologischen Makromolekülen zu eigen gemacht. Moleküle sind nun mal aus Atomen zusammengesetzt, die einen wie die anderen, warum da einen Unterschied machen und nicht beide Welten ­kombinieren? mehr

Autoren Makromoleküle

  • Daryan Kempe

    Jg. 1982, studierte Physik an der Universität zu Köln. Seine Diplomarbeit zum Thema zeitaufgelöster Fluoreszenztechniken fertigte er in der Arbeitsgruppe Molekulare Biophysik am Institut für komplexe Systeme des Forschungszentrums Jülich an. Seit 2012 promoviert er am 1. Physikalischen Institut der mehr

Lexikondefinition

Makromolekül

Makromolekül Als Makromoleküle werden Molekül e bezeichnet, die aus vielen (bis zu mehreren Hunderttausend) gleichen oder unterschiedlichen Bausteinen (Atom e oder Atomgruppen) bestehen und damit eine relativ große Molekülmasse (über 1000 Da ) h ... mehr

Merkliste

Hier setzen Sie das nebenstehende Thema auf Ihre persönliche Merkliste

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.