Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

196 Aktuelle News von bundesministerium-fuer-umwelt-naturschutz-nukleare-sicherheit-und-verbraucherschutz

rss

Sie können Ihre Recherche weiter verfeinern. Wählen Sie aus dem linken Bereich passende Suchfilter aus, um Ihre Ergebnisse gezielt einzugrenzen.

image description
Ministerium will Plastikindustrie bald an Müllkosten beteiligen

Es ist kein neues Vorhaben, aber jetzt soll es vorankommen, kündigt die Umweltministerin an

19.09.2022

(dpa) Bundesumweltministerin Steffi Lemke will die Hersteller von Einwegplastik bald an den Kosten zur Beseitigung entsprechender Abfälle aus Parks und Straßen beteiligen. Sie bereite einen Gesetzentwurf vor, sagte Lemke der Deutschen Presse-Agentur. Mit den Verboten für einige Plastikprodukte ...

mehr

image description
Neue Regeln für nachhaltigere Batterien

Batterieverordnung ist eine wegweisende Neuerung im EU-Binnenmarkt, weil sie erstmals den gesamten Lebenszyklus von Batterien in den Fokus nimmt

18.03.2022

Die Umweltministerinnen und -minister der EU haben in Brüssel einstimmig die Ratsposition zur EU-Batterieverordnung verabschiedet. Die Verordnung soll EU-weit für einen nachhaltigen Umgang mit Batterien entlang der gesamten Wertschöpfungskette sorgen. Dazu soll ein CO2-Fußabdruck von Batterien ...

mehr

image description
Bundesregierung beschließt Ausstieg aus Palmöl für die Kraftstoffproduktion

Fortschrittliche Biokraftstoffe aus Abfall- und Reststoffen werden gefördert

23.09.2021

Ab 2023 werden in Deutschland keine Biokraftstoffe mehr aus Palmöl gefördert. Das Bundeskabinett hat nun die entsprechende Änderung der Bundesimmissionsschutzverordnung beschlossen. Anstelle des Palmöls fördert der Bund künftig fortschrittliche Biokraftstoffe aus Abfall- und Reststoffen über eine ...

mehr

image description
Nachwachsendes Imprägniermittel für Textilien: Lebensmittelabfälle lösen fluorhaltige Verbindungen ab

Rudolf GmbH erhält 800.000 Euro aus dem Umweltinnovationsprogramm

06.05.2021

Das Familienunternehmen Rudolf GmbH, mit Unternehmenssitz in Geretsried (Bayern), plant die Errichtung einer Anlage zur Herstellung fluorfreier Imprägniermittel, die mindestens zu 90 Prozent aus nicht weiter verwertbaren Resten nachwachsender Rohstoffe aus der Lebensmittelindustrie bestehen. ...

mehr

image description
Neue Messmethoden für 50 Chemikalien

VCI und Bundesumweltministerium kooperieren seit 2010 beim Human-Biomonitoring

17.07.2020

Im Human-Biomonitoring-Projekt ist die Auswahl von 50 Stoffen abgeschlossen worden, für die erstmals Messmethoden entwickelt werden. Diese Stoffe können über Lebensmittel, Trinkwasser, Kosmetika oder Gebrauchsgegenstände vom menschlichen Organismus aufgenommen werden. Sie wurden danach ...

mehr

image description
Neue Messmethoden für Chemikalien im menschlichen Körper

Bundesumweltministerium und VCI führen Kooperation fort

12.09.2019

Das Bundesumweltministerium (BMU) und der Verband der Chemischen Industrie (VCI) arbeiten seit 2010 an der Weiterentwicklung des sogenannten Human-Biomonitorings. Dabei geht es um die Entwicklung neuer Methoden, mit denen Chemikalien im menschlichen Körper nachgewiesen und gemessen werden können. ...

mehr

Zentrum für strombasierte Brennstoffe soll nach Cottbus kommen

19.08.2019

(dpa) Damit die Energiewende gelingt, werden in den kommenden Jahren Brennstoffe gebraucht, die auf Strom basieren. In Cottbus soll für die nachhaltige Erzeugung und Nutzung solcher Stoffe ein Kompetenzzentrum entstehen. Das teilte Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) am Freitag bei einem ...

mehr

image description
Weltweiter Bann für drei gefährliche Chemikalien

Stockholmer Übereinkommen verbietet PFOA, PFOS und Dicofol

07.05.2019

Die Vertragsstaatenkonferenz des Stockholmer Übereinkommens zum weltweiten Umgang mit schwer abbaubaren Chemikalien bereitet ein globales Verbot von drei problematischen Chemikalien vor. So soll das in der EU bereits seit 2008 nicht mehr zugelassene Pflanzenschutzmittel Dicofol sowie die ...

mehr

image description
Klimabilanz 2018: 4,5 Prozent weniger Treibhausgasemissionen

Umweltbundesamt legt erste detaillierte Schätzung vor

03.04.2019

In Deutschland wurden 2018 insgesamt 865,6 Millionen Tonnen Treibhausgase freigesetzt - rund 41 Millionen Tonnen oder 4,5 Prozent weniger als im Vorjahr. Das zeigt eine Prognoseberechnung des Umweltbundesamtes (UBA). Damit wurde nach vier Jahren Stagnation erstmals wieder eine nennenswerte ...

mehr

Chemie-Rückstände im Wasser: Fahrplan gegen Spurenstoffe vereinbart

20.03.2019

(dpa) Ob Medikamente, Unkrautgift oder Shampoo: Deutschland will besser gegen Chemie-Rückstände in Gewässern vorgehen. Unternehmen, Umweltschützer, Wasserwirtschaft und Politik einigten sich in Berlin auf einen Fahrplan zur Verringerung sogenannter Spurenstoffe. Zunächst soll es eine einjährige ...

mehr

Seite 1 von 20
Suche per e-Mail abonnieren

Sie erhalten passend zu Ihrer Suche die neusten Suchergebnisse per E-Mail. Dieser Service ist für Sie kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.