Ein spezielles Triple-Filter-Massenspektrometer für den Labortisch zur Überwachung von entwickelten Gasen und Dämpfen

Die Top-3-Vorteile
1

Optionen für den Massenbereich: 200, 300 oder 510 amu

2

Nachweis bis 5 ppb

3

Konfiguriert mit beheizter Quarz-Kapillare für die kontinuierliche Probenahme von Gasen und Dämpfen

Bietet eine erhöhte Auflösung und Empfindlichkeit mit einer Nachweisgrenze von bis zu 5 ppb

Das Hiden HPR-20 F&E-Gasanalysesystem ist standardmäßig für die kontinuierliche Analyse von Gasen und Dämpfen bei Drücken nahe der Atmosphäre ausgelegt. Eine direkte Probenahme bis 30 bar ist als Option möglich. Der Massenbereich beträgt standardmäßig 200 amu. Die bis zu 200°C beheizbare Quarz Einlass Kapillare (QIC) bietet schnelle Ansprechzeiten von weniger als 300 Millisekunden für die meisten gängigen Gase und Dämpfe, einschließlich Wasserdampf.

Das HPR-20 F&E-System umfasst das Triple-Massenspektrometer der Serie 3F und wird für Anwendungen empfohlen, die eine optimale Empfindlichkeit für Abundanzen und/oder Analysen von korrosiven oder kondensierbaren Spezies erfordern. Die Nachweisgrenze liegt bei 5PPB, abhängig von der spektralen Schnittstelle, einschließlich der optimierten Konfiguration der Ionenquelle.

Eine externe trockene Scroll-Pumpe sorgt für einen leistungsstarken kombinierten Proben-Bypass und eine UHV-Vorlaufpumpe, um eine optimale Leistung für Anwendungen mit einer signifikanten Konzentration an leichten Gasen, z. B. Helium-Trägergas, zu gewährleisten.

Anwendungen
  • Brennstoffzellenforschung

  • Analyse der Gärung

  • Analyse des grünen Wasserstoffs

  • Analyse hochreiner Gase

  • Fahrzeug-Abgasanalyse

  • Kontinuierliche Überwachung von Gasreaktionen

  • Studien zur Gastrennung

  • TGA-MS

  • Überwachung der Umwelt

Themen
  • Quadrupol-Massenspektrometer

  • Massenspektrometer

  • Gasanalysesysteme

  • echtzeit-daten-software

Zielbranchen
Jetzt Kontakt zum Anbieter aufnehmen

Mehr Informationen im Video

Mehr über Hiden Analytical