In- und on-line-Partikelgrößenverteilungsanalyse in hochkonzentrierten Suspensionen und Emulsionen

Die Top-3-Vorteile des Produkts
1

Echtzeitmessung im Prozessumfeld | einfache Installation | wartungsarmer Betrieb

2

Messen ohne Verdünnung | optimale Verwendung bei optisch dichten Flüssigkeiten

3

Einsatz in Prozess, Labor sowie Produkt- und Verfahrensentwicklung | Mahlung, Kristallisation

Zerstörungsfreies Messen mit Ultraschallextinktion von < 0,1 µm bis 3.000 µm in Echtzeit

Die Ultraschallextinktion bietet herausragende Fähigkeiten für die in-line- und on-line-Partikelgrößenanalyse von Suspensionen und Emulsionen in einem Bereich von unter 0,1 µm bis 3.000 µm. In nassen Prozessstufen mit hoch konzentrierten Medien bei Feststoffgehalten zwischen 5 und 50 Vol-% ist OPUS in seinem Element. Die Vermessung von Dispersionen erfolgt dabei in ihrem originären Zustand – ohne Verdünnung. Selbst pastöse Systeme mit bis zu 70 Vol-% werden ohne weiteren Präparationsaufwand analysiert.

Durch die Verwendung von Schallwellen an Stelle von Lichtwellen, können Analysen unabhängig von der Transparenz einer Suspension oder Emulsion auch in völlig opaken Stoffsystemen – wie z.B. Wassertropfen in Rohöl, Erzsuspensionen oder Kohlepartikeln in Pech – durchgeführt werden. Auch Farben, Zuckerpasten oder Pharmasuspensionen gehören zum Standardanwendungsfeld. Die Ultraschallextinktion erlaubt konstruktiv robust ausgeführte Sonden, die einem weiten Temperaturbereich, hohen Drücken, aggressiven Medien und abrasiven Materialien widerstehen.

Messeteilnahmen
  • analytica ( Halle A1, Stand 318)

Anwendungen
Themen
Zielbranchen
Jetzt Kontakt zum Anbieter aufnehmen

Mehr Informationen im Video

Mehr über Sympatec