Gerhard Wallisch

Digitalisierungsinitiative Mittelstand „From paper to data“

Definition, Status und Lösungsansatz für den Einzug von Industrie 4.0 in der mittelständischen Prozessindustrie

Das Thema Industrie 4.0 ist in aller Munde. Der momentane Status von Industrie 4.0 wird kurz erläutert. Gleichzeitig wird der momentane IST-Zustand in den mittelständischen Unternehmen dargestellt. Schnell wird klar, dass der Aufwand für die Einführung von Industrie 4.0 einem Fabrikneubau gleich kommt. Dies können sich die meisten mittelständischen Betriebe jedoch nicht leisten.

Die gute Nachricht: Es gibt einen „Goldenen Mittelweg“. Mit diesem können die für den Mittelstand überlebenswichtigen Verbesserungen durchgeführt werden. Dabei kann der Maschinenpark beibehalten werden. Die Investitionen bleiben in einem überschaubaren Rahmen und amortisieren sich bereits nach 1-2 Jahren! Dieses Whitepaper soll dazu dienen, Optimierungspotentiale im Herstellungsprozess in mittelständischen Betrieben zu erkennen und zu realisieren. Anhand von praktischen Beispielen aus der Praxis wird aufgezeigt, wie Produktionsabläufe schneller und sicherer gemacht werden können. Insbesondere die gezielte Nachrüstung sinnvoller Softwaretools bei bereits bestehenden Produktionsanlagen wird erörtert.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Weidmüller GTI Software