Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Enzymicals AG erwirbt Schutzrechte an Schweineleberesterasen (PLE) von Evonik AG

07.10.2010

Die Enzymicals AG übernimmt die Schutzrechte an rekombinanten Schweineleberesterasen (PLE) von der Evonik AG, Hanau. Diese Schutzrechte umfassen eine Reihe von Isoenzymen der PLE mit unterschiedlichen Eigenschaften vor allem zur enantioselektiven Spaltung chiraler Ester sekundärer und tertiärer Alkohole, von Lactonen und Carbonsäureestern. Besonders erwähnenswert ist dabei, dass sich die Isoenzyme in ihren Eigenschaften, z.B. vor allem hinsichtlich ihrer Enantioselektivitäten signifikant unterscheiden. Mit dem Erwerb der PLE-Schutzrechte ist die Enzymicals AG alleiniger Produzent dieser PLE-Isoformen und wird sie für die Herstellung von Fein- und Spezialchemikalien einsetzen. Zusätzlich werden Prozesse unter Nutzung der PLE-Isoenzyme in Kooperationen mit der chemischen und pharmazeutischen Industrie auslizensiert, wobei führende Unternehmen der Branche bereits Interesse an den PLE-Isoenzymen zeigen.

Das Greifswalder Unternehmen Enzymicals AG fokussiert sich auf die Herstellung und den Verkauf von Fein- und Spezialchemikalien, sowie der dafür notwendigen Biokatalysatoren und Prozessentwicklungen. Die Verfahren zur rekombinanten Herstellung der PLE-Isoenzyme wurden in langjähriger Kooperation der Evonik AG mit dem Mitgründer der Enzymicals AG Prof. Uwe Bornscheuer entwickelt.

Fakten, Hintergründe, Dossiers
Mehr über Evonik
  • News

    Neuer Evonik-Chef will Wert des Konzerns deutlich steigern

    (dpa-AFX) Den Wert des Spezialchemiekonzerns Evonik will der neue Chef Christian Kullmann deutlich steigern. "Wir werden unsere Chancen konsequent nutzten", sagte der Manager bei einer Investorenkonferenz am Donnerstag in London. Er setze auf eine leistungsorientierte Unternehmenskultur, ei ... mehr

    Vom Pressebüro an die Konzernspitze: Kullmann übernimmt Evonik

    (dpa) Der neue Chef des Spezialchemiekonzerns Evonik, Christian Kullmann, hat eine steile Karriere hingelegt: Vom Kommunikationsmanager zum Vorstandschef eines 35.000-Mitarbeiter-Unternehmens mit Ambitionen zum Aufstieg in den Dax. Der 48-jährige ist dabei eigentlich branchenfremd: Als gele ... mehr

    Evonik profitiert zum Jahresstart von Zukäufen

    (dpa-AFX) Evonik hat im ersten Quartal aus Sicht von Analysten von seinen jüngsten Zukäufen profitiert. Der Preisdruck bei wichtigen Kernprodukten wie Tierfuttereiweiß (Methionin) und Hochleistungssaugstoffen dürfte den Konzern aber zum Jahresstart weiter belastet haben. Deutlich besser läu ... mehr

  • Stellenangebote

    Prozessingenieur (m/w) Mechanische Verfahrenstechnik

    Für die Evonik Technology & Infrastructure GmbH suchen wir im Bereich Verfahrenstechnik zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Hanau einen Prozessingenieur (m/w) Mechanische Verfahrenstechnik Aufgaben Bearbeitung und Leitung von Entwicklungsprojekten im Bereich der Grundoperation Fest- ... mehr

    Laborgruppenleiter (m/w)

    Für die Evonik Performance Materials GmbH suchen wir im Bereich Agrochemicals & Polymer Additives am Standort Marl zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Laborgruppenleiter (m/w) Aufgaben Eigenständige anwendungstechnische Betreuung von Triazin-Vernetzern Technische Kundenbetreuung weltweit ... mehr

    Senior Expert (m/w) Product Stewardship

    Für die Evonik Industries AG suchen wir im Bereich Corporate ESHQ am Standort Essen (Rellinghauser Straße) zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Senior Expert (m/w) Product Stewardship Aufgaben Eigenständige Bearbeitung von konzernrelevanten Product Stewardship-Themen Unterstützung bei der ... mehr

  • Firmen

    Evonik Industries AG

    Die Infracor GmbH – eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Evonik Industries AG – ist Betreiber des Chemieparks Marl und Dienstleister für die dort ansässigen Gesellschaften sowie für Unternehmen außerhalb des Chemieparks. Als integraler Standortbetreiber und Komplettdienstleister erfü ... mehr

    Evonik Carbon Black GmbH

    mehr

    Evonik Para-Chemie GmbH

    mehr

Mehr über Enzymicals
  • News

    Dr. Henrike Brundiek ist neue Leiterin für F&E bei der Enzymicals AG

    Ab sofort über nimmt die langjährige Mitarbeiterin Frau Dr. Brundiek die wissenschaftliche Leitung der Enzymicals AG. Der bisherige Vorstand für Forschung und Entwicklung, Dr. Rainer Wardenga, scheidet auf Grund einer längerfristigen Elternzeit aus dem Vorstand aus. Diese, in gegenseitigem ... mehr

    Enzymicals AG ist neues 4chiral-Mitglied

    Enzymicals ist seit dem 28.03.2017 Mitglied des Netzwerkes 4chiral. Unter dem Motto "Our Core Competence is fine organic synthesis" führt das Netzwerk Forschungs- und Entwicklungsprojekte auf dem Gebiet organischer Synthesen durch. Enzymicals erweitert ab sofort die Möglichkeiten des Netzwe ... mehr

    1,2 Mio. € Fördergelder für Enzymicals

    Die Enzymicals AG ist Konsortialpartner in drei Projekten der H2020-Förderperiode. Insgesamt wurden mit den Projekten 1,2 Mio. € an Fördergeldern für Enzymicals eingeworben. Das Unternehmen hat dadurch die Möglichkeit sich verstärkt auf die Maßstabsvergrößerung und Pilotierung biokatalytisc ... mehr

  • Videos

    Unternehmensvideo Enzymicals AG

    mehr

  • Firmen

    Enzymicals AG

    Seit ihrer Gründung 2009 hat die Enzymicals AG eine kundenorientierte industrielle Plattform zur Prozessentwicklung und Pilotierung von chemo-biokatalytischen Synthesewegen für hochwertige Feinchemikalien geschaffen und dabei eine stabile Brücke zwischen akademischen Forschungserfahrungen u ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.