Seminar E. Dr. Bettina Hosseini & Dr. Christa Kuck-Meens GbR

Profil

Seminar E. ist behördlich anerkannte Einrichtung zur Durchführung von Sachkunde- und Fortbildungslehrgängen nach § 11 Chemikalienverbotsverordnung. Hierdurch wird die Abgabe bestimmter, besonders gefährlicher Produkte geregelt.

Während die umfassende Sachkunde für die Abgabe solcher Stoffe und Gemische einschließlich solcher Biozide und Pflanzenschutzmittel berechtigt, begrenzen eingeschränkte Sachkunden die Abgabeberechtigung. Hierbei sind sowohl Einzelstoffe wie etwa Methanol oder styrolhaltige Produkte, Stoffe und Gemische insgesamt als auch Biozide bzw. Pflanzenschutzmittel wählbar.

Seminar E. veranstaltet darüber hinaus zahlreiche weitere Seminare und Lehrgänge. So führt das Seminar zum Freimessen in engen Räumen zur Fachkunde gemäß DGUV Regel 113-004.

Die Jährliche Unterweisung für Personen, die gefährliche Stoffe und Gemische, wie auch Desinfektionsmittel, Begasungsmittel, Farben und Lacke und andere Biozide handhaben, ist nach § 14 GefStoffV vorgeschrieben.

Ebenfalls zum Programm zählen die Ausbildung zum Gefahrstoffbeauftragten für ein sicheres Gefahrstoffmanagement gemäß Gefahrstoffverordnung, REACh- und CLP-Verordnung sowie der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV).

Auch der Erwerb des Hubarbeitsbühnen-Führerscheins nach der Betriebssicherheitsverordnung bzw. der DGUV-Regel 100 -500 zur Bedienung von Hubarbeitsbühnen ist bei Seminar E. möglich.

Darüber hinaus veranstaltet Seminar E. behördlich anerkannte Sachkunde- und Fortbildungslehrgänge sowie Fachkundelehrgänge nach der Gefahrstoffverordnung §15 in Verbindung mit Anhang I Nr. 4. Dazu gehören Lehrgänge zu Begasungen im Vorrats- und Materialschutz mit Pflanzenschutzmitteln bzw. Biozidprodukten sowie zu Begasungen im Erdreich. Die Lehrgangsinhalte sind durch die TRGS 512 festgelegt.

Weiterhin führt Seminar E. Sachkunde- und Fortbildungslehrgänge zur Raumdesinfektion mit Formaldehyd gem. TRGS 522 sowie zur Sterilisation von Medizinprodukten mit den Biozidprodukten Ethylenoxid bzw. Formaldehyd gem. TRGS 513 durch. Unserem Programm können Sie weitere Informationen zu den jeweiligen Lehrgängen entnehmen.

Anhand von gut strukturiertem Schulungsmaterial bereiten erfahrene Referenten Sie zielgerichtet auf die angestrebte Prüfung vor. Unsere Lehrgänge finden in gut erreichbaren Tagungshotels statt, gute Verpflegung ist im Lehrgangspreis inbegriffen.