Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Deutsch-Französisches Forschungsinstitut Saint-Louis (ISL)

5 rue du Général Cassagnou
68300 St.Ludwig
Frankreich
Tel.
+333 89 69 50 00
Fax
+333 89 69 50 02

www.isl.eu/

Kurzprofil

Das Deutsch-Französische Forschungsinstitut ist eine binationale Einrichtung, die gemeinsam von der Bundesrepublik Deutschland und der Französischen Republik auf der Grundlage eines im Jahr 1958 unterzeichneten Staatsvertrags betrieben wird. Ursprüngliche Aufgaben des Instituts sind „Forschung sowie wissenschaftliche Untersuchungen und grundlegende Vorentwicklungen auf dem Gebiet des Waffenwesens“. Die klassischen Arbeitsgebiete des ISL umfassen: Laser-Materie-Wechselwirkung, Laserentwicklung, Detonik, Durchschlag, Schutz, Ballistik, Schutz und Umfeld des Soldaten, Akustik, Leistungselektronik, Hochleistungsmikrowellen, Aerodynamik und Flugmechanik, Optronik, Sensorik.

Mehr über Deutsch-Französisches Forschungsinstitut Saint-Louis
  • News

    Künstliche Spürhunde

    Um Terroranschläge an Flughäfen zu verhindern, möchte man kleinste Konzentrationen von Sprengstoffen einfach aber zuverlässig detektieren. Trotz verschiedener Ansätze für Sensoren sind Hunde noch immer die effizientesten Detektoren. Ein deutsch-französisches Team beschreibt in der Zeitschri ... mehr

Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.