Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Ammoniumperoxodisulfat



Strukturformel
Allgemeines
Name Ammoniumperoxodisulfat
Andere Namen

Ammoniumpersulfat

Summenformel (NH4)2S2O8
CAS-Nummer 7727-54-0
Kurzbeschreibung Farblose Kristalle
Eigenschaften
Molare Masse 228,20 g/mol
Aggregatzustand fest
Dichte 1980 kg/m³
Schmelzpunkt 120 °C (Zersetzung)
Siedepunkt N.B. °C
Dampfdruck

N.B. Pa (20 °C)

Löslichkeit

löslich in Wasser (56 g/100 ml)

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung
R- und S-Sätze R: 8-22-36/37/38-42/43
S: 22-24-26-37
MAK

keine Angaben

Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Ammoniumperoxodisulfat ist eine chemische Verbindung aus zwei Ammoniumionen und dem Peroxodisulfat-Ion.

Darstellung

Ammoniumperoxodisulfat wird durch anodische Oxidation von Ammoniumsulfat hergestellt.

Eigenschaften

Ammoniumperoxodisulfat ist das Salz der Peroxodischwefelsäure. Es bildet weiße Kristalle mit leichter grüner Fluoreszenz. Ammoniumperoxodisulfat ist wegen seines hohen Sauerstoffgehaltes ein starkes Bleich- und Oxidationsmittel sowie ein starker Radikalbildner. Es ist trocken zu lagern, da es sich in Gegenwart von Feuchtigkeit oder in warmen, wässrigen Lösungen unter Abgabe von Ozon zersetzt. Ammoniumperoxodisulfat zersetzt sich beim Erwärmen in je zwei Ammoniumionen und Sulfatradikale. Untenstehend die Zersetzung des Persulfations in zwei Sulfat-Radikale.


Anwendung

Ammoniumperoxodisulfat ist ein Polymerisationsinitiator beim Herstellen von Polyacrylamidgelen und wird auch bei der Herstellung von Superabsorbern als thermischer Radikalinitiator verwendet. Die bei der Zersetzung gebildeten Sulfat-Radikale können durch einen nucleophilen Angriff auf Kohlenstoff-Atome mit Doppelbindung dieselbe auflösen und so eine Kettenreaktion starten. Zudem kann es als Oxidationsmittel und zum Ätzen von gedruckten Schaltungen verwendet werden. In der chemischen Analyse wird es zur Trennung von Mangan und Chrom genutzt. In der Fotoentwicklung ist es ein Abschwächer.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Ammoniumperoxodisulfat aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.