Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Bulbocapnin



Strukturformel
Allgemeines
Name Bulbocapnin
Summenformel C20H21NO4
CAS-Nummer 298-45-3
Kurzbeschreibung Rhombische Prismen[1]
Eigenschaften
Molare Masse 325,36 g/mol
Aggregatzustand fest
Dichte g/cm3
Schmelzpunkt 201-203 °C, Racemat 213-214 °C
Löslichkeit

löslich in Ethanol, Chloroform und Ether[2]

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung

R- und S-Sätze R: ?
S: ?
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Bulbocapnin ist ein Alkaloid (strukturell ähnlich dem Apomorphin), welches in Pflanzen der Arten Lerchensporne und Tränendes Herz, Kräuter der Familie der Erdrauchgewächse vorkommt und tödliche Vergiftungen bei Schafen und Rindern auslösen kann[3].

Laut Dorlands Medical Dictionary hemmt es die Tätigkeit der gestreiften Muskeln. Es wird in der Medizin zur Behandlung eines muskulären Tremors und vestibulären Nystagmus verwendet. Der Psychiater Robert Heath führte in einem der größten Gefängnisse der USA Tests an Häftlingen aus, um sie mit der Substanz ruhigzustellen.

Der Autor William Burroughs bezieht diese Handlung in sein Buch Naked Lunch ein, in dem der fiktive Dr. Benway es benutzt, um Folteropfer gehorsam zu machen.

Quellen

  1. Pflanzengifte auf www.microgravity-systems.com
  2. Pflanzengifte auf giftpflanzen.beichel.com
  3. Quelle auf www.mercksource.com
Bitte beachten Sie den Hinweis zu Gesundheitsthemen!
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Bulbocapnin aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.