Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Calciumnitrat



Strukturformel
Ca2+   2
Allgemeines
Name Calciumnitrat
Andere Namen

Mauersalpeter, Kalksalpeter

Summenformel Ca(NO3)2
CAS-Nummer 10124-37-5 (wasserfrei)
13477-34-4 (Tetrahydrat)[1]
Kurzbeschreibung farbloser, kristalliner Feststoff
Eigenschaften
Molare Masse 164,09 g·mol–1)[1]
Aggregatzustand fest
Dichte 2,46 g·cm–3 (wasserfrei)
1,82 g/cm3 (Tetrahydrat)[1]
Schmelzpunkt 561 °C (wasserfrei)
45 °C (Tetrahydrat) [1]
Siedepunkt Zersetzung[1]
Dampfdruck

-

Löslichkeit

gut in Wasser: 2710 g/l, bei 40 °C[1]

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung
[1]
R- und S-Sätze R: 8-36 [1]
S: keine S-Sätze [1]
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Calciumnitrat Ca(NO3)2 entsteht aus Salpetersäure und Calciumcarbonat. "Kalk- oder Norgesalpeter" wird als Düngemittel verwendet.

Vorkommen

Calciumnitrat entsteht, wenn Ammoniumnitrat aus Tierdung durch Feuchtigkeit Mauern durchdringt und mit dem Kalk aus dem Mörtel reagiert. So entsteht das sogenannte Mauersalz, das die Wände langsam zerstört. In der Geschichte gab es Salpeterer, die herumwanderten und dieses Salz von den Mauern kratzten, säuberten und verkauften. Aus diesem Produkt wurde auch Schwarzpulver hergestellt.

Gewinnung und Darstellung

Das Calciumnitrat bildet auf Mauern eine Art weißen Schleier der die Konsistenz von Watte hat. Man kann es einfach mit einem Besen abfegen oder mit einem Spachtel abkratzen. Das Salz wird einfach in Wasser gelöst, die Verunreinigungen sinken auf den Boden. Die Salzlösung wird abgegossen, vorsichtig eingedampft und getrocknet.

Siehe: Salpetersieder

Quelle

  1. a b c d e f g h i BGIA-Gestis Gefahrstoffdatenbank
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Calciumnitrat aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.