Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Callan-Symanzik-Gleichung



In der Physik beschreibt die Callan-Symanzik-Gleichung, wie sich die Kopplungskonstanten mit dem Impuls in einer Quantenfeldtheorie ändern. Die Gleichung wurde jeweils unabhängig von Curtis Callan und Kurt Symanzik in den 1970er Jahren aufgestellt. Die Gleichung war von tragender Bedeutung beim Verständnis der Asymptotischen Freiheit.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Es handelt sich um eine Renormierungsgruppen-Gleichung.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Callan-Symanzik-Gleichung aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.