Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Diisononyladipat



Strukturformel
C9H19OOC(CH2)4COOC9H19
Allgemeines
Name Diisononyladipat
Andere Namen

DINA, Adipinsäurediisononylester

Summenformel C24H46O4[1]
CAS-Nummer 33703-08-1
Kurzbeschreibung klare Flüssigkeit mit kaum wahrnehmbarem Geruch
Eigenschaften
Molare Masse 398,6 g/mol
Aggregatzustand flüssig
Dichte 0,9204 g/cm3 bei 20 °C
Schmelzpunkt -65 °C[2]
Siedepunkt ~230 °C
Dampfdruck

7·10–9 hPa bei 20°C

Löslichkeit

sehr gering löslich in Wasser, löslich in organischen Lösungsmitteln

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung
keine Gefahrensymbole
R- und S-Sätze R: keine R-Sätze
S: keine S-Sätze
LD50

>5000 mg/kg (oral Ratte)[3]

Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Diisononyladipat ist eine organische chemische Verbindung die vor allem als Weichmacher in PVC eingesetzt wird.

Inhaltsverzeichnis

Eigenschaften

Physikalische Eigenschaften

Diisononyladipat hat eine Viskosität von 17 – 21 mPa·s bei 20°C und eine Brechzahl von 1,448 – 1,451.

Chemische Eigenschaften

Diisononyladipat gehört zur Gruppe der Adipate, also zu den Estern der Adipinsäure.

Verwendung

Diisononyladipat wird als Weichmacher für PVC eingesetzt wodurch dieses auch bei tiefen Temperaturen weich bleibt. Vorteilhaft für Diisononyladipat ist seine Mischbarkeit mit anderen gebräuchlichen monomeren Weichmachern. Weiterhin wird es als Weichmacher für Acrylnitril-Butadien-Kautschuk (NBR), Styrol-Butadien-Kautschuk (SBR) und Chloropren-Kautschuk (CR)[4] verwendet.

Siehe auch

Quellen

  1. http://www.solvents.basf.com/icms/streamer?fid=211945
  2. http://www.chemicalland21.com/industrialchem/plasticizer/DIISONONYL%20ADIPATE.htm
  3. http://www.overlack.de/pdf/PLASTOMOLL_DNA_(D).pdf
  4. http://www.expertsforadditives.com/pma/downloads/deutsch/Adimoll_DN_d.pdf
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Diisononyladipat aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.