Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Ethyl-tert-butylether



Strukturformel
Allgemeines
Name Ethyl-tert-butylether
Andere Namen Ethyl-tertiär-butylether, ETBE
UN-Nummer 3271
Gefahrnummer 33/30
Summenformel C6H14O
CAS-Nummer 637-92-3
Kurzbeschreibung farblose Flüssigkeit
Eigenschaften
Molmasse 102,17 g/mol
Aggregatzustand flüssig
Dichte 0,74 g/cm³
Schmelzpunkt −97 °C
Siedepunkt 73 °C
Flammpunkt -19 °C
Dampfdruck 206,615 hPa (25 °C)
Löslichkeit
Oktanzahl 120
Sicherheitshinweise
R- und S-Sätze

R: 11-36-38-65-52/53
S: (2-)9-16-24-25-26-51-62-36/37

MAK
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Ethyl-tertiär-butylether (ETBE), wird aus Ethanol und Isobuten hergestellt.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

ETBE wird analog zu Methyl-tert-butylether (MTBE) zur Verbesserung der Klopffestigkeit dem Ottokraftstoff zugesetzt. Gegenüber MTBE wird vor allem der Einsatz von biologisch erzeugtem Ethanol (Bio-Ethanol) als Vorteil gesehen, wohingegen Methanol für MTBE vorwiegend aus fossilen Rohstoffen erzeugt wird.

Heute wird in Deutschland ausschließlich ETBE dem Kraftstoff zugesetzt, da nach der derzeitigen Gesetzeslage keine Besteuerung von nachwachsenden Rohstoffen wie Bio-Ethanol existiert und somit für die Mineralölgesellschaften ein zusätzlicher Profit entsteht.

Herstellung

Die Herstellung erfolgt durch säurekatalysierte Umsetzung von Isobuten mit Ethanol:

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Ethyl-tert-butylether aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.