Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Hartree-Energie



Die Hartree-Energie (Symbol Eh) ist eine physikalische Konstante, die in den atomaren Einheiten als Einheit der Energie benutzt wird. Benannt ist sie nach dem Physiker Douglas Rayner Hartree.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Sie hat den doppelten Wert der Bindungsenergie des Elektrons im Grundzustand des Wasserstoffatoms.

E_h = {\hbar^2 \over {m_e a^2_0}} = {e^2 \over {4 \pi \epsilon_0 a_0}}
= 4,359 743 81(34) · 10-18 J = 27,2114 eV
= 2 Ry
Eh / Stk.
= 2,6254995(3) MJ/mol
= 627,5095 kcal/mol
= 219474,63 1/cm

Mit:

\hbar der Planck Konstante,
me der Ruhemasse des Elektrons,
ε0 der elektrischen Feldkonstante,
a0 dem Bohrschen Radius.

Siehe auch: Hartree-Fock-Methode (Vielteilchensysteme)

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Hartree-Energie aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.