Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Mangan(III)-acetat



Strukturformel
(CH3COO)3Mn, auch Mn(OAc)3
Allgemeines
Name Mangan(III)-acetat
Andere Namen

Manganacetat, Mangantriacetat

Summenformel C6H9MnO6
CAS-Nummer 993-02-2
Kurzbeschreibung rostrotes Pulver
Eigenschaften
Molare Masse 232,07 g·mol–1
Aggregatzustand fest
Löslichkeit

zersetzt sich bei Kontakt mit Wasser

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung
R- und S-Sätze R: 36/37/38-62-63[1][2]
S: 26-36-37/39
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Mangan(III)-acetat ist ein Salz des dreiwertigen Mangans, das als mildes und selektives Oxidationsmittel eingesetzt wird.

Inhaltsverzeichnis

Gewinnung und Darstellung

Mangan(III)-acetat kann aus wasserlöslichen Mangan(II)-Salzen durch Reaktion mit Essigsäure zu Mangan(II)-acetat und nachfolgende Oxidation zu Mangan(III)-acetat gewonnen werden.[3]

Verwendung

Mangan(III)-acetat wird verwendet als:

Siehe auch

  • Mangan(III)-acetat-Dihydrat, C6H9MnO6·2H2O (CAS: 19513-05-4, mol. Masse: 268,10 g/mol)
  • Mangan(II)-acetat, Mn(CH3COO)2
  • Acetate

Quellen

  1. http://www.sigmaaldrich.com/catalog/search/ProductDetail?ProdNo=215880&Brand=ALDRICH
  2. http://www.chemblink.com/products/19513-05-4.htm
  3. http://designer-drugs.com/pte/12.162.180.114/dcd/chemistry/manganous.acetate.html
  4. http://newjournal.kcsnet.or.kr/main/j_search/j_download.htm?code=B041005
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Mangan(III)-acetat aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.