Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Methylcyclopentan



Strukturformel
Allgemeines
Name Methylcyclopentan
Andere Namen keine
Summenformel C6H12
CAS-Nummer 96-37-7
Kurzbeschreibung farblose Flüssigkeit
Eigenschaften
Molmasse 84,16 g/mol
Aggregatzustand flüssig
Dichte 0,74 g/cm³
Schmelzpunkt -142 °C
Siedepunkt 72 °C
Dampfdruck ~150 kPa
Löslichkeit mischbar mit den meisten organischen Verbindungen, unlöslich in Wasser
Sicherheitshinweise
R- und S-Sätze R: 11-65

S: 9-16-23-24-33-63

MAK nicht festgelegt
WGK 1
Thermodynamik
Bildungsenthalpie ΔfH0l -137,9 kJ/mol
Bildungsenthalpie ΔfH0g -106,2 kJ/mol
Entropie S0g 339,82 J/K*mol
Wärmekapazität Cp,g(0 °C) 99,62 J/K*mol
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Methylcyclopentan ist eine der Stoffgruppe der Cycloalkane angehörige farblose Flüssigkeit mit aromatischem Geruch. Methylcyclopentan kommt im Erdöl vor.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Eigenschaften

Methylcyclopentan schmilzt bei -142 °C und siedet bei 72 °C. In Wasser ist Methycyclopentan unlöslich. Mit den meisten organischen Verbindungen ist es mischbar. Der Dampfdruck beträgt bei 20 °C circa 150 kPa. Die Dichte beträgt bei 20 °C 0,74 g/ml. Der Flammpunkt liegt bei -17 °C,die Zündtemperatur bei 315 °C. Die Motoroktanzahl des Methycyclopentans ist 80, die Research-Oktanzahl 91.

Gefahren

Methylcyclopentan ist schwach wassergefährdend (WGK 1). In dampf- oder gasförigem Zustand ist Methylcyclopentan mit Luft explosionsfähig. Methylcyclopentan ist leicht entzündlich und gesundheitsschädlich. Beim Verschlucken können Lungenschäden verursacht werden.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Methylcyclopentan aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.