Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Michlers Keton



Strukturformel
Allgemeines
Name 4,4'-Bis-dimethylamino-benzophenon
Andere Namen Michlers Keton
Summenformel C17H20N2O
CAS-Nummer 90-94-8
Kurzbeschreibung fast weißer Feststoff
Eigenschaften
Molmasse 268,36 g/mol
Aggregatzustand fest
Schmelzpunkt 172 °C
Löslichkeit unlöslich in Wasser (20 °C)
Sicherheitshinweise
R- und S-Sätze

R 45, R 41, R 68 S 53,S 45

- Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Michlers Keton ist ein im reinen Zustand fast weißer, in technischer Qualität meist blau-grauer Feststoff. Es ist nach seinem Entdecker Wilhelm Michler benannt.

Weiteres empfehlenswertes Fachwissen

Inhaltsverzeichnis

Herstellung

Bis-(4,4'-dimethylamino)-benzophenon lässt sich technisch durch Umsetzung von N,N-Dimethylanilin mit Phosgen unter Lewis-Katalyse von z. B. ZnCl2 herstellen.

Verwendung

Die Verbindung dient in der chemischen Industrie in erster Linie als Ausgangsstoff für die Synthese von Farbstoffen wie z. B. Kristallviolett.

Giftigkeit

Michlers Keton ist eine giftige Verbindung, die im Verdacht steht, Krebs zu erzeugen.

Quellen

  • Stoffdaten
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Michlers_Keton aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.