Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Nitrosylschwefelsäure



Strukturformel
Allgemeines
Name Nitrosylschwefelsäure
Andere Namen

Nitrosylhydrogensulfat, Bleikammerkristalle

Summenformel HNO5S
CAS-Nummer 7782-78-7
Kurzbeschreibung farblose stechend riechende Kristalle
Eigenschaften
Molare Masse 127,08 g/mol
Aggregatzustand fest
Dichte 1,612 g/cm3 in 40% Schwefelsäurelösung
Schmelzpunkt 73,5 °C[1]
Siedepunkt - (beginnt sich ab 50 °C zu zersetzen)
Dampfdruck

2,8 mBar bei 20 °C

Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung
R- und S-Sätze R: 8-14-35
S: (1/2-)26-30
WGK 3
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Nitrosylschwefelsäure ist eine chemische Verbindung mit der Formel (NO)HSO4. Das Salz ist ein Quelle des Nitrosyl NO+ Ions und gehört zur Gruppe der Hydrogensulfate.

Inhaltsverzeichnis

Vorkommen

Nitrosylschwefelsäure entsteht zum Beispiel bei der Reinigung von Abgasen (Rauchgas) aus der metallverarbeitenden Industrie, wenn Naßreinigungsverfahren mit Schwefelsäure eingesetzt werden.

Gewinnung und Darstellung

Nitrosylschwefelsäure entsteht bei der Reaktion von Stickoxiden mit konzentrierten Schwefelsäure (z.B. als Nebenprodukt beim Bleikammerverfahren). Es kann auch durch Reaktion von salpetriger Säure mit Schwefelsäure gewonnen werden.

HNO2 + H2SO4 --> NOHSO4 + H2O

Verwendung

Nitrosylschwefelsäure wird verwendet:

  • zur Herstellung von Caprolactam, Farbstoffen und Schädlingsbekämpfungsmitteln
  • zur Diazotierung von Aminen (als Ersatz für Nitrosylschwefelsäure können dabei auch andere NO+ liefernde Verbindungen wie Nitrosylfluorborat [NO]BF4 oder Nitrosylchlorid benutzt werden).

Quellen

  1. http://biade.itrust.de/biade/lpext.dll?f=id&id=biadb%3Ar%3A538e6&t=document-frame.htm&2.0&p=#JD_id002640
 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Nitrosylschwefelsäure aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.