Meine Merkliste
my.chemie.de  
Login  

Resazurin



Strukturformel
Allgemeines
Name Resazurin
Andere Namen

7-Hydroxy-3H-phenoxazin-3-on-10-oxid

Summenformel C12H7NO4
CAS-Nummer 550-82-3
62758-13-8 (Natrium-Salz)
Kurzbeschreibung Dunkelrote, schmale Kristalle mit grünlichem Glanz
Eigenschaften
Molare Masse 229,18 g·mol−1
Aggregatzustand fest
Löslichkeit
  • Unlöslich in Wasser und Ether
  • wenig löslich in Alkohol
  • besser löslich in verdünnten Laugen
Sicherheitshinweise
Gefahrstoffkennzeichnung

R- und S-Sätze R: 22-36-38
S: ?
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Resazurin ist ein Redox-Indikator und wird als Reagenz auf Hyposulfite sowie zur Messung der Zytotoxizität von Stoffen eingesetzt. Herstellung ist aus Resorcin möglich.

Eigenschaften

Resazurin ist ein ungiftiger, wasserlöslicher blauer Redox-Farbstoff, der bei der Reduktion irreversibel zum pinkfarbenen, fluoreszierenden Resorufin umgesetzt wird.  
Resazurin kommt hauptsächlich als Natriumsalz in den Handel. Die lichtempfindliche Substanz kann bei Temperaturen zwischen 2 und 8 °C bis zu einem Jahr gelagert werden.

Verwendung

Resazurin wird in der aktuellen medizinisch-chemischen Forschung als eine Art Gift-Indikator zur Messung der Zytotoxizität von Substanzen verwendet. Der Zytotox-Assay oder Alamar Blue Assay nutzt dabei eine wässrige Resazurinlösung, welche von normal arbeitenden Zellen allmählich zum Resorufin reduziert wird. Zytotoxische Stoffe verlangsamen oder stoppen diese Reduktion je nach ihrer toxischen Wirksamkeit.

Toxikologie

Resazurin wird als ungiftig eingestuft, kann jedoch wie viele Chemikalien beim Verschlucken zu gesundheitlichen Problemen führen.

 
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Resazurin aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Ihr Bowser ist nicht aktuell. Microsoft Internet Explorer 6.0 unterstützt einige Funktionen auf Chemie.DE nicht.